Frankrijk.nl

Die 15 meistbesuchten Orte Frankreichs

Jedes Jahr kommen 85 Millionen Touristen nach Frankreich. Welche Sehenswürdigkeiten besuchen sie? Der Eiffelturm gehört sicherlich zu den Haupt-Anziehungspunkten. Doch er steht nicht an der Spitze dieser Hitliste, die viele Überraschungen bereithält. Auch ein recht unbekannter Themenpark in der Vendée und eine uralte Sehenswürdigkeit in Nantes verzeichnen unglaubliche Besucherzahlen …

  1. Disneyland Paris (Seine-et-Marne): 14,8 Millionen Besucher pro Jahr

Disneyland-Paris-cc-Darren In 2017 wird der Vergnügungspark 25! Nach einem etwas zögerlichen Start wuchs Disneyland Paris zur größten Touristenattraktion Frankreichs heran – mit fast 15 Millionen Besuchern in 2015.

  1. Notre-Dame (Paris): 13 Millionen Besucher pro Jahr

paris-notre-dame-cc-moyan-brenn Die Stadt Paris zieht jährlich 30 Millionen Besucher an und fast die Hälfte davon wirft auch einen Blick in die berühmte Kathedrale.

  1. Sacré-Cœur (Paris): 10 Millionen Besucher pro Jahr

Sacre Coeur Paris Einer von drei Paris-Touristen besucht auch die schneeweiße Kirche auf dem Hügel Montmartre.

  1. Louvre (Paris): 9,1 Millionen Besucher pro Jahr

Louvre Museum Paris Der Louvre ist mit rund 9 Millionen Besuchern im Jahr das am zweithäufigsten besuchte Museum der Welt (der erste Platz geht an das Palace Museum in Peking).

  1. Château de Versailles: 7,7 Millionen Besucher pro Jahr

Versailles Frankreich hotspot Das Schloss und die Gärten von Versailles ziehen zusammen über 7,5 Millionen Besucher pro Jahr an.

  1. Eiffelturm (Paris): 7,1 Millionen Besucher pro Jahr

Eiffelturm Paris Die eiserne Dame sichert sich den sechsten Platz.

  1. Museum national d’histoire naturelle (Paris): 3,6 Millionen Besucher pro Jahr

Bei Platz Nr. 7 halbiert sich plötzlich die Besucherzahl, doch kann immerhin noch eine beeindruckende Besucherzahl von 3,6 Millionen aufweisen – für den Jardin des Plantes, den Zoo, die botanische Gewächshäuser und die diversen naturhistorischen Museen in Paris zusammengerechnet.

  1. Musée d’Orsay (Paris): 3,5 Millionen Besucher pro Jahr

Musee d'Orsay Paris hotspot Über 3 Millionen Menschen schauten sich die renovierte Bahnhofshalle an der Seine an, in der die Meisterwerke französischer Impressionisten zu sehen sind.

  1. Centre Georges Pompidou (Paris): 3,4 Millionen Besucher pro Jahr

centre-pompidou-paris-cc-dean-walliss Rund die Hälfte der Kunstfreunde kann sich für „moderne“ Kunst (nach 1905) im Centre Pompidou oder Beaubourg, nahe Marais, begeistern.

  1. Amerikanischer Soldatenfriedhof bei Omaha Beach (Normandie) 2,1 Millionen Besucher pro Jahr

american-cemetary-omaha-beach-cc-curt-taylor Der Amerikanische Soldatenfriedhof in der Nähe des bekanntesten Landungsstrandes im Ort Coleville-sur-Mer steht ebenfalls in den Top 10 der am häufigsten besuchten Orte in Frankreich. Und die Besucher sind schon lange nicht mehr nur Veteranen …

  1. Mont-Saint-Michel (Normandie): 2,3 Millionen Besucher pro Jahr

Mont Saint Michel Das berühmte Kloster auf einer Insel zwischen den Küsten der Normandie und der Bretagne ist vor allem im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel. In den Monaten Juli und August sind es manchmal bis zu 15.000 Besucher täglich.

  1. Puy du Fou, Les Épesses (Vendée): 2,1 Millionen Besucher pro Jahr

Puy-du-fou-arena Der historische Themenpark verzeichnet seit Jahren zunehmende Besucherzahlen und Einnahmen. Seit 2 Jahren wird die – für eine so kleine, regionale Organisation – doch beeindruckende Gästezahl von 2 Millionen überstiegen.

  1. Arc de Triomphe (Paris): 1,8 Millionen Besucher pro Jahr

Arc-de-triomphe-paris Ein bescheidener 13. Platz für den Eiffelturm, der jedoch nach wie vor – vor allem mit Kindern – zu einem beliebten Ausflugsziel in Paris gehört.

  1. Château des Ducs de Bretagne (Nantes/Loire-Atlantique): 1,5 Millionen Besucher pro Jahr

nantes-chateau-ducs-de-bretagne-cc-guillaume-singer Wow, welch ein unerwarteter Besucherliebling! Die Maschinen von Nantes (die meterhohen Robotertiere) scheinen den Highlights von Nantes die Show zu stehlen, doch noch beliebter ist das Schloss der Herzöge von Nantes, das auch ein historisches Museum beherbergt.

  1. Sainte-Chapelle (Paris): 900.000 Besucher pro Jahr

sainte-chapelle-paris-cc-chris-chabot Etwas weniger bekannt als Notre-Dame, doch mindestens genauso schön sind die uralten Buntglasfenster der Sainte-Chapelle, ebenfalls auf der Ile-de-Cité. Mit nicht ganz einer Million Besucher liegt diese Sehenswürdigkeit nur knapp vor dem Château de Chambord, dem meistbesuchten Schloss der Loire (circa 800.000 Besucher pro Jahr).

Quellen: (Zahlen aus 2015 und 2014) Atout France, Memento du Tourisme, Louvre, Le Croix, Hello for Life.

Fotos: Notre-Dame/CC Moyan Brenn, Eiffeltoren/CC Mike Norton, Musée d’Orsay/CC Terrata, Mont-Saint-Michel/Andrés-Nieto-Porras, American Cemetary/CC Curt Taylor, Arc de Triomphe/CC Luc Mercelis, Versailles/CC Kimberly Vardeman, Sainte-Chapelle/CC Chris Chabot, Pompidou/ CC Dean Walliss.

Auch interessant:
Nie mehr anstehen vor einem Pariser Museum
5 hippe Highlights in Nantes
10 französische Schlösser und Burgen im Herbst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.