Frankrijk.nl

25 Gedanken während einer Fahrt auf Frankreichs Landstraßen

Difranzösische campagne gehört zum Allerschönsten, was man sich nur vorstellen kannTouren auf D-Straßen (Routes départementales) sorgen für echte Glücksmomente im Urlaub. Was einem bei einer Tour durch den Kopf geht … 

1. Was sind sie doch schön, die rotbraunen Kühe. Ich will hier wohnen!

2. Und das Haus dort … ein Traum! Was das wohl kostet, wenn man das Dach erneuern muss?

3. Auweia … viele Kurven hier! Halten die Kinderdas durch? Schnell ein Eis versprechen … 

4. Wie macht man diese formvollendeten, runden Strohballen?

5. Warum sind in diesem Dorf alle Fensterläden geschlossen? Ist heute ein Feiertag, den wir verpasst haben?

6.  Schade, dass die Schilder so modern geworden sind. Tja, das sind die Folgen der EU. 

7. Wenn ich da oben auf dem Hügel anhalte, hat mein Handy dann vielleicht mal Empfang?

Fransosiche landschaft autrieb ferien cc Nicky

8. Oh nein, soll ich den Traktor überholen oder nicht.

9. Ja! Ich habe gerade das Haus meiner Träume entdeckt.

10. Das ist es! Das ist es! Das will ich.

11. Ist das eigentlich langweilig, wenn der nächste Nachbar mindestens 5 km entfernt wohnt? Egal, ich will hier wohnen!

12. „Kinder, hört endlich auf dahinten!” Die beruhigende Atmosphäre der französischen Landschaft scheint auf dem Rücksitz keine Wirkung zu zeigen.

13. Meine Güte, welch ein traumhafter Weg! Wir scheinen einer Auto-Werbung entsprungen.

14. Wenn hier ein Reh aus dem Wald hüpft,dann werd ich noch zum Hirsch! 

15. Hatte nicht Chirac hier irgendwo ein Schloss? Oder war es Mitterand? 

Snapseed

16. Cérises – vente directe? „Oh – hast du das Schild gesehen? Sollen wir SCHNELL anhalten?“  

17. JA-HAAAA – wird sind schon fast da! Donnerwetter, wir haben Urlaub! „Schatz, kannst du dich mal um das Gemecker auf der Rückbank kümmern?”

18. Village fleuri - ist das ein gutes Zeichen? Oder bedeutet das, dass in so einem Dorf außer ein paar Geranien nichts weiter zu sehen ist?  

19. Warum sind alle Läden geschlossen? Wo SIND denn alle? Wo um Himmels willen finden wir hier ein Eis?

20. Wie im Film, so schön! Ehrlich – hier will ich wohnen!

21. Der zweite Wein zum Mittagessen war doch keine gute Idee. Jetzt weiß ich auch, warum es Siestas gibt.

22. Und WO soll ich genau umdrehen, FrauTomtom?? Ich kann doch hier nicht in die Böschung fahren???

23. Ein Buch lesen, ein bisschen im Garten arbeiten,das eigene Gemüse anbauen … Tja, das liebe Geld. Und wenn wir einfach ein B&B eröffnen? 

24.  Céder le passage, was heißt das nochmal? Oje, die hat aber böse geschaut. Nous sommes allemands, gute Frau, wir können nicht alles wissen.  

25. Himmelherrgott, der hat aber ein Temperament! So ein Mann denkt beim Autofahren aber auch nicht mit. Das sieht man sofort … 

Text & Foto: Nicky Bouwmeester/frankrijk.nl

route de campagne cc PROgunger30

AUCH INTERESSANT 

Reisetipps: 6 Fragen zur Autobahn in Frankreich 
Praktischer Tipp für Autobahnfahrten in Frankreich 
Prima Zwischenstopp in Clermont-Ferrand 
Trendy Ferienwohnungen auf einem südfranzösischen Landgut

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.