frankreich-webazine.de

5 französische Desserts für die Festtage

Seid ihr auf der Suche nach einem festlichen Nachtisch für das Weihnachtsessen? Mit diesen 5 Klassikern aus Frankreich trefft ihr jeden Geschmack. Zwar sind sie nicht schwer zuzubereiten, doch ist es immer besser, mal im Voraus zu üben – was ja keine Strafe ist 😉

Crème Caramel

Eine Karamellschicht mit leckerer Crème obendrauf: Mit einer Crème Caramel wird der Abend zum Dahinschmelzen. Und so bereitet Caroles Mutter dieses typisch französische Dessert.

Crème Caramel Rezept

Moelleux au chocolat

Sobald man den Löffel hineinsteckt, läuft die warme Schokolade heraus: moelleux …! Einfach zu machen, ihr müsst jedoch die perfekte Backzeit erwischen. Deshalb unser Tipp: mindestens zwei Mal üben! Hier geht’s zum Rezept.

Moelleux au chocolat

Tarte Tatin

Das Schwierigste an der Tarte Tatin ist die Zubereitung des Karamells, doch Irene erklärt euch, wie es klappt: zum Rezept

Tarte Tatin

Mousse au chocolat

Unsere Hobbyköchin Carole schwört auf dieses stressfreie Schokoladenmousse-Rezept. Es eignet sich hervorragend fürs Weihnachtsmenü, denn ihr könnt es am Vortag zubereiten und über Nacht im Kühlschrank stehen lassen. Hier findet ihr das Rezept.

Mousse au chocolat

Tarte au citron

Lecker! Ein französischer Zitronenkuchen ist immer ein festlicher Abschluss eines gelungenen Abendessens. Anja erklärt euch, wie ihr die Meringue gut hinbekommt. Zum Rezept

Tarte au citron

AUCH INTERESSANT:
Schokoladenkuchen mit … Beaujolais!
Zitronenkuchen nach französischem Rezept

Fotos: Carole Gölitz (Crème Caramel), Pierre Javelle (moelleux chocolat), Irene de Waal (tarte Tatin), Egbert Ausems (mousse au chocolat), Anja Roubos (Zitronenkuchen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.