frankreich-webazine.de

Detox in den französischen Alpen: Brides-les-Bains

Vielleicht sollte nicht nur der Kopf, sondern auch mal der Körper einen Urlaub einlegen? Und was ist besser als Ferien in den Bergen, um den body (wieder) in shape zu bringen? Vor allem der französische Kurort Brides-Les-Bains hat hinsichtlich eines Detox- und Diäturlaubs eine Menge zu bieten.

französische Kurort Brides-Les-Bains

Frische Bergluft und Thermalquellen

Brides-les-Bains ist eines der unbekannteren Dörfer von Les 3 Vallées, gelegen auf 556 Höhenmetern unterhalb des Skidorfes Méribel. Seit 1894 hat der Ort den Status eines französischen Kurortes; damals zogen die Thermalquellen die ersten Touristen an. Auch der gesundheitsfördernde Aspekt der Thermen – der sich seit der Komplett-Renovierung von Le Grand Spa Thermal noch gesteigert hat -trägt seit mehr als einem Jahrhundert zur Popularität des alpinen Kurortes bei.

Thermen in Brides-les-Bains

14 Restaurants mit köstlich-gesunder Küche

Als einziges Dorf der französischen Alpen hat Brides-les-Bains ein eigenes „Diät-Label“ für Restaurants mit gesundem Essen; 14 Chefköche bereiten in diesem Bergdorf menus equilibrés zu. Doch keine Angst, das ist noch lange kein spartanisches Essen. Vielmehr bekommt ihr herrliche französische cuisine, doch mit extra viel Gemüse, frischen (Alpen-)Kräutern und Saucen in Light-Version. Eine super Initiative, die hoffentlich auch in anderen französischen Orten Anhänger findet.

Restaurants mit köstlich-gesunder Küche

Yoga und Mindfulness

Darüberhinaus hat das Office du Tourisme von Brides-les-Bains ein umfangreiches Programm für all diejenigen entwickelt, die das Bergdorf für einen echten Wellness-Urlaub aufsuchen möchten. So werden beispielsweise Ayurveda-Workshops, Vino-Yoga und Meditationen angeboten. Die Kosten sind niedrig (2 bis 15 € pro Stunde), und jeden Sommer werden sicherlich 15 Aktivitäten pro Woche angeboten. Zwar ist das meiste auf Französisch, doch die Mediationskurse beispielsweise hält ein Skilehrer, der auch prima Englisch spricht (was auch für viele andere Kursleiter gilt).

Yoga in Brides-Les-Bains

Unterkünfte mit hohem Zen-Gehalt

Das Golf Hôtel ist eine der ältesten und edelsten Unterkünfte in Brides-les-Bains – mit einem berühmten Restaurant und einem herrlich klassischen Stil dank der vielen Art-nouveau-Elemente. Hôtel Altis Val Vert wiederum ist ein Drei-Sterne-Hotel in einem Chalet mit einem Chefkoch (Jean-Pascal Lau­gier), der sich voll und ganz der gesunden Küche verschrieben hat. Und bei Hôtel Les Bains handelt es sich um ein typisches hôtel de montagne: viel Holz, eine gemütliche Atmosphäre und ein kleiner Spa-Bereich. All diese Hotels bieten spezielle Arrangements an, die den sportiven Charakter von Brides unterstreichen. So kann man beispielsweise einen Nachmittag am Klettersteig, beim Golfen, beim E-Moutainbiken oder bei geführten Wanderung verbringen.

Unterkünfte in Brides-Les-Bains

39 Wanderwege rund ums Dorf

Von Brides-les-Bains aus könnt ihr zu fantastischen Spaziergängen aufbrechen. Es reicht sogar, eine Runde um das Dorf zu machen, denn man hat einen wunderbaren Blick auf den Parc national de la Vanoise. Oder nehmt den Lift, der Brides-les-Bains mit Méribel verbindet, auf den Berg hinauf. Zudem gibt es seit diesem Jahr eine neue Hängebrücke über die Gorge des Pigéons, ganz in der Nähe des Dorfes. Gute Initiative: Das Office du Tourisme hat die Wanderungen sogar nach Kriterien wie „schattig“ bis „sehr sonnig“ eingeteilt, sodass man sich die passende Bergwanderung auswählen kann.

Wandern in Brides-Les-Bains

Auf dem Rennrad, Mountainbike oder E-Bike

Seid ihr lieber mit dem Fahrrad unterwegs, dann stehen euch alle Möglichkeiten offen. Echte Rennradfahrer heizen in der Umgebung die „Touren-Hügel“ hoch, beispielsweise Col de la Madeleine und Cornet de Roselend. Natürlich könnt ihr auch euer eigenes Rad mitbringen; diverse Hotels im Dorf sind als radfahrerfreundlich bekannt und bieten gesicherte Abstellplätze sowie Waschgelegenheiten fürs Rad und Verpflegung zum Mitnehmen für die Radfahrer.

Brides-les-Bains mit Rennrad

Mountainbiker bevorzugen in dieser Gegend das Downhillfahren. Das Tal, verbunden mit denjenigen von Meribel und Les Menuires, bietet ausreichend Platz zum Austoben. Dank diverser Lifte, die auch im Sommer in Betrieb sind, steht euch das Gebiet von Les3Vallees zum Durchkreuzen und Abfahren über die verschiedensten Trails offen. So könnt ihr mit eurem Rad den Gratis-Pendelbus (5 x am Tag, vom 9.7. bis zum 31.8.) von Brides-les-Bains nach Méribel nutzen. Der Bus ist wirklich klasse, denn in Méribel bringt euch die Seilbahn zur Spitze des Saulire (2738 Meter) und von dort radelt ihr über die Pisten (die „E4/Top Down“) komplett zurück nach Brides. Die Abfahrt ist 20 km lang und damit die längste der französischen Alpen! Diese besondere Erfahrung ist nicht nur was für echte Freerider. Seit es E-Mountainbikes gibt, wagen sich immer mehr Leute ans Mountainbiken. Und dieser Sport … wir wissen, worüber wir reden … sorgt für den absoluten Kick!

Mountainbiken-Brides-les-Bains

In Brides-les-Bains gibt es inzwischen ein großes Angebot an E-Bike-Vermietern (Mountainbike oder normales Rad) sowie an Veranstaltern von geführten Radtouren durch die Bergwelt. Sollte es lieber etwas ruhiger zugehen? Keine Sorge: Es gibt auch Radtouren durchs Tal, u.a. die Route Voie Verte zwischen Aime und Bourg-Saint Maurice.

Weitere Infos: brides-les-bains.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.