Frankrijk.nl

Cassis, charmanter Küstenort in der Provence

Cassis ist ein wunderschönes Fischerdorf in Südfrankreich, rund 20 Kilometer von Marseille entfernt. Aufgrund seiner Vielseitigkeit ist es auf jeden Fall einen Besuch wert. Und tolle Urlaubsfotos sind auch garantiert! 

Im Hafen von Cassis (Cassi, das s nicht aussprechen!) klopft das Herz der Fischerortes. Am besten, ihr sucht euch dort einen Platz in einem der vielen Straßencafés, probiert die Weine der Region und lasst den Blick über die vorbeibummelnden Menschen und die sehr fotogenen Boote im Hafenbecken schweifen. Danach geht’s zum Shoppen rund um die  Place de Baragnon,wo es schöne, kleine Boutiquen gibt. Zweimal wöchentlich, am Mittwoch und am Freitag, wird hier der Markt ausgetragen. Im Sommer findet ihr auch abends Marktstände, an denen u.a. selbstgemachte Kunstobjekte verkauft werden. 

Cassis provence cc Jacques Bismuth

Atemberaubende Natur 

Angeblich hat der Nobelpreisträger Frédéric Mistral über den Küstenort gesagt: „Qui a vu Paris et pas Cassis, n’a rien vu” („Wer Paris gesehen hat, aber nicht Cassis, der hat nichts gesehen”). Wir müssen ihm Recht geben, vor allem dann, wenn man die beeindruckenden Calanques bei Cassis besucht. Am Ende der Avenue des Calanques, bei Port-Miou, erreicht ihr nach einer etwas anstrengenden Wanderung weitere Calanques, Port Pin und En-Vau. Doch die Mühe ist es wert, denn der Blick fällt auf hohe Felsenklippen und azurblaues Wasser. Ihr habt keine Lust aufs Wandern oder seid nicht gut zu Fuß? Vom Hafen in Cassis fahren regelmäßig Boote hinaus, sodass ihr die Calanques auch vom Wasser aus entdecken könnt. Es werden verschiedene Touren angeboten. 

Trail in der Nähe von Cassis

Frischer Fisch 

Cassis ist für seinen Hafen bekannt, und somit bekommt man den fangfrischen Fisch regelrecht vor die Nase gesetzt. Versteckt in einer idyllischen Gasse liegen Lokale, in denen auch die Einheimischen einkehren, sowie das Restaurant Le Bonaparte (14 rue du Général Bonaparte), das von Jean-Marie und seiner Familie geführt wird. Hier wird Fisch zu einem fairen Preis angeboten, und man sitzt zwischen den Franzosen. Keinen Appetit auf Fisch? Wenn ihr darum fragt, dann bereitet der Koch auch ein vegetarisches Gericht zu. 

cassis-hafen-restaurants Fisch cc Adrienne-Hummel

On va à la plage? 

Darüberhinaus lockt Cassis auch mit mehreren Stränden. Die große Plage de la Grande Mer ist aufgrund der zentralen Lage und der guten Zugänglichkeit am beliebtesten. Entlang des schönen Tourismusbüros gelangt ihr zur Promenade Aristide Briand, wo ihr eine Skulptur zu Ehren des Fischers Calendal (eine Figur aus einem Gedicht von Mistral) sowie den Leuchtturm von Cassis findet. Von dort aus habt ihr eine fantastische Aussicht über die Küste. Auch die etwas kleinere Plage de Bestouan (über eine Treppe erreichbar!) ist lohnenswert.  

cassis provence cc JCharles ATTAL

cassis calanques adrienne ummels

Text und Fotos: Adriënne Ummels, Foto links oben: CC/Phyllis Buchanan  

adrienne ummels gastblogger-vk-150x150

Adriënne Ummels studiert Französisch an der Universität Nijmegen und hat eine Vorliebe für Schreiben und Journalismus. Im Jahr 2017 verbrachte sie ein paar Monate in Aix-en-Provence. 

AUCH INTERESSANT:
Die 5 schönsten Calanques bei Cassis
GRÜSSE AUS … Marseille

Südfranzösisches Dorfhotel in Traumlage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.