Frankrijk.nl

Elsass: Das sollte man nicht verpassen

Denkt man an das Elsass, so tauchen Wälder und Weinberge, idyllische Dörfer und gemütliche Weinstuben vor dem inneren Auge auf. Klar, das alles gibt es dort. Aber noch so viel mehr! Und mit diesem Besucher-Pass kann man die schönsten Sehenswürdigkeiten ein Stück günstiger besichtigen.

Pittoreske Dörfer besuchen: check! Ein Stückchen auf der Weinstraße fahren: check! Durch Straßburg bummeln: check! Ein Glas gut gekühlten Riesling trinken: check! Die meisten Elsass-Besucher können diese 4 unwiderstehlichen Highlights nach ihrer Reise mit Sicherheit von der Checkliste streichen.

Störche im Elsass

Dennoch haben sie dann nur einen Bruchteil dessen gesehen, was diese fantastische Region im Nordosten Frankreichs zu bieten hat. So wie beispielsweise spektakuläre Burgen und viel mehr Museen, als man erwarten würde. Hinzu kommen einzigartige Familien-Attraktionen wie der vor einigen Jahren eröffnete Themenpark Le Petit Prince.

Burgen, Museen, Zoos

Mit dem Pass’Alsace bekommt man bei vielen Sehenswürdigkeiten einen schnelleren und preiswerteren Einlass. So erhaltet ihr mit dem Kauf dieser Karte für 24, 48 Stunden oder 3 Tage Gratis-Zutritt zu 42 Sehenswürdigkeiten und Attraktionen im ganzen Elsass. Den Pass gibt es vor Ort oder online, sodass man ihn noch vor dem Urlaub erwerben kann. Die Gültigkeitsdauer vom Pass’Alsace beginnt allerdings erst dann, wenn man ihn zum ersten Mal nutzt. Abzuholen ist der Pass bei Online-Bestellung in den Offices du Tourisme, beispielsweise in Straßburg und Ribeauville.

Chateau du Haut-Koenigsbourg - Schloss im Elsass

Praktisch & preiswert

Was genau beinhaltet der Pass’Alsace? Erstens: Der Urlaub wird einfacher. So muss man beispielweise keine Karten mehr am Eingang kaufen, sondern kann mit der Magnetkarte ganz bequem hineinspazieren. Zweitens lässt sich mit dem Pass Geld sparen, denn schon bei 3 Eintritten hat sich die Tageskarte im Vergleich zu Einzelkarten gelohnt. Die Website von Pass’Alsace ist darüber hinaus ein praktischer Ausgangspunkt für einen Elsass-Urlaub, denn dort gibt es ausführliche Beschreibungen aller touristischen Ziele.

Von Nord nach Süd

Hier folgen unsere Lieblings-Adressen im Elsass, die ihr mit dem Pass besuchen könnt (doch es gibt rund 9 x so viele!):

▪ Four à Chaux (Maginot-linie), Lembach (im nördlichen Elsass)

Four a Chaux in Lembach im nördlichen Elsass

▪ Musée Alsacien, Straßburg (Mitte)

Elsässisches Museum im Strassburg

▪ Château du Haut-Koenigsbourg, Orschwiller (Mitte)

Burg im Elsass - Hohkoenigsburg

▪ La Volerie des Aigles, Kintzheim (Mitte)

Volerie des Aigles - AdlerPark

▪ Ecomusée d’Alsace, Ungersheim (Süden)

Oeko-Museum im Ungersheim

Pass’Alsace, 24 Stunden 15 € (Kinder), 22 € (Erw.), 3 Tage 25 € (Kinder), 40 € (Erw.). Weitere Informationen: www.pass-alsace.com  

Eco-Museum im Elsaas -Ungersheim

PS. Falls ihr noch zweifelt, ob sich der Pass für euch lohnt: Auf der Website des Pass’Alsace könnt ihr die Orte, die ihr besuchen möchtet, eingeben und dann berechnet das Programm, wieviel Eintrittskosten ihr mit dem Pass sparen könnt.

Pass Alsace - Karte von Elsass

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.