frankreich-webazine.de

Die schönsten Strände bei Saint-Tropez

Den mondänen Strand von Pampelonne mit seinen bekannten Beachbars wie Nikki Beach und Le Club 55 lassen wir mal außen vor, denn den kennt sowieso jeder. Aber es gibt ja noch andere schöne Strände im Golf von Saint-Tropez. Unser Gastblogger Camiel, der oft in der Gegend ist, stellt sie euch vor.

1. Plage La Ponche (Saint-Tropez)

Plage La Ponche (Saint-Tropez)

Im Herzen von Saint-Tropez, zu Füßen der Place du Revelen, liegt Plage La Ponche. Der kleine Stadtstrand wurde vor allem durch den Film „Et Dieu… créa la Femme“  mit Brigitte Bardot bekannt. Das Besondere an diesem Strand ist, dass er mitten im Dorf liegt und nur zu Fuß erreichbar ist. Er befindet sich zwischen dem azurblauen Meer auf der einen Seite und den alten Fischerhäuschen des historischen Zentrums von Saint-Tropez auf der anderen Seite. Vom Strand aus habt ihr einen schönen Blick über die Bucht und den kleinen Ort Sainte-Maxime am anderen Ufer.

2. Plage de l’Escalet & Plage Taillat (Ramatuelle)

Strand von Cap Taillat

Zwischen den Stränden l’Escalet und Taillat verstecken sich diverse kleine Strände mit viel Charme. Da sie nur über einen felsigen Pfad zu Fuß erreicht werden können, sind sie relativ ruhig und nur von ein paar Wanderern bevölkert. Die Stille und das klare Wasser geben einem das Gefühl, auf einer unbewohnten Insel zu sein. Auch zum Schnorcheln seid ihr hier gut aufgehoben, denn zwischen den Felsen tummeln sich viele Fische und Pflanzen.

Strand Taillat Saint Tropez

Auch Plage Taillat ist ein wahres Paradies. Zu beiden Seiten sieht man das Mittelmeer und direkt vor sich Cap Taillat. Ein romantischer Flecken für ein Picknick während des Sonnenuntergangs! Der Strand ist jedoch tagsüber und vor allem im Sommer etwas voller als die anderen Strände Richtung Plage de l’Escalet, weil Cap Taillat viele Touristen anzieht. Plage Taillat ist wie die anderen kleinen Strände mit dem Auto nicht erreichbar, zu Fuß seid ihr rund 40 Minuten unterwegs. Das ist zwar ein bisschen anstrengend, doch dafür werdet ihr mit einem fantastischen Stück Erde belohnt!

3. Plage d’Héraclée (La Croix-Valmer)

Strand Héraclée La Croix Valmer

Dieser Strand grenzt an die Ländereien des bekannten Weingutes Domaine de la Madrague. Um zum Strand zu gelangen, durchquert ihr erst eine schöne Palmenallee, die zwei Weinanbaugebiete voneinander trennt. An der Plage d’Héraclée angekommen, wird euch die Ruhe überraschen, die diesen Strand auszeichnet. Ein Restaurant oder eine Bar sucht ihr hier vergebens. Ihr seid komplett euch selbst überlassen, aber das hat ja durchaus seinen Reiz.

4. Plage du Débarquement (La Croix-Valmer)

Plage du Débarquement (La Croix-Valmer)

Dieser 3 km lange Sandstrand erstreckt sich zwischen den Dörfern La Croix Valmer und Cavalaire und ist ein echter Familienstrand. Im Sommer ist es hier mit Campern und Hotelgästen aus der Umgebung rappelvoll. Und am langen Pier legen in den Sommermonaten die Boote an, die Besucher tagtäglich zu den Inseln Ile de Port Cros, Ile de Porquerolles und Ile du Levant bringen, die auch Iles d’Or (Goldinseln) genannt werden. Um vom Parkplatz zum Strand zu gelangen, müsst ihr erst ein Stückchen am kleinen Boulevard mit einigen Restaurants und Geschäften entlanggehen. Am besten zieht ihr außerhalb der Hochsaison im Sommer los, denn dann teilt ihr den Strand nur mit ein paar Einwohnern von La Croix Valmer.

5. Plage du Rayol (Rayol-Canadel-sur-Mer)

Strand von Rayol

Plage du Rayol ist ein kleiner Strand, gelegen im Dorf Le Rayol-Canadel-sur-Mer. Am Strand tummeln die Gäste des etwas höher gelegenen Hotels Le Bailli de Suffren, von dem man einen schönen Blick über die Bucht hat. Am Strand findet ihr ein Restaurant und einen Beachclub für erfrischende Getränke während eines langen Tages am Meer. Der Strand ist von Felsen umgeben, sodass ihr dort auch gut schnorcheln könnt. Im Sommer kann es etwas voll werden, doch in der Nebensaison ist es schön ruhig; außer ein paar Wintergästen und Einheimischen ist kaum jemand zu finden. Der Strand liegt an einem windgeschützten Ort, sodass man es dort auch im Frühling und Herbst gut aushalten kann.

Text und Fotos: Camiel Oosterwaal

Camiel Oosterwaal Dies ist ein Gastbeitrag von Camiel Oosterwaal, der mit seinem Unternehmen Château 83 Weine und Delikatessen aus Südfrankreich in die Niederlande importiert. Er ist regelmäßig in der Provence unterwegs und schreibt über seine Erfahrungen. 

AUCH INTERESSANT:
GRÜSSE AUS … Saint-Tropez
Top 8 der schönsten Märkte Südfrankreichs
Villa Marie, das ultimative Charmehotel bei Saint-Tropez
Unbekannte Inseln der Côte d’Azur

2 Antworten zu “Die schönsten Strände bei Saint-Tropez”

  1. Hubert Marberger sagt:

    Der Strand von Cavalaire ist echt traumhaft!
    War da auch schon öfters. Hatte in Cavalaire sur Mer
    ein tolles Haus gemietet „Villa La vie est Belle“.
    Die gehört Österreichern!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.