Frankrijk.nl

Die schönsten Strandbars von Nizza

Nizza ist und bleibt einer unserer Lieblingsflecken an der Côte d’Azur. Carole und Josee waren im Juni dort und haben diese fantastischen Beachclubs entdeckt …

Strand van Nice

Ein Städtetrip mit einem Ausflug an den Strand – gibt es was Besseres? In Nizza ist das Meer nie weit entfernt, und bei 7 Kilometern Strand findet jeder seinen Lieblingsplatz.

Der Lichtblick der Strände von Nizza sind die weißgrauen Kieselsteine – die Franzosen nennen sie galets. Doch so hübsch sie auch aussehen, auf ihnen zu liegen ist alles andere als angenehm. Möchtet ihr also einen Tag am Strand verbringen, dann sucht euch lieber einen Strandpavillon. Das sind unsere Favoriten:

HI Beach, seit Neuestem Spity Beach

Es gibt Schlimmeres als einen Tag lang bei Spity Beach herum zu lümmeln. Der früher als HI Beach bekannte Club ist qua look & feel die hippste Bar am Strand von Nizza. Man sitzt auf fröhlich-bunten Loungesofas und genießt einen Lunch (u.a. Salat, Pasta, Pizza, Spity-Burger oder Hummer, 13-29 €). In der Relax-Zone stehen wunderbare Liegen (22€/Tag), und in der Body-Bambushütte werden Massagen angeboten. Im Sommer finden regelmäßig DJ-Abende in der Spity Bar statt. Auch nicht schlecht: gratis Wifi!

Hi Beach restaurant in Nice

Castel Plage

Ganz am Ende des Strandes, Richtung Hafen, liegt der Strandclub Castel Plage. Die Atmosphäre ist bohemian-chic, und auf euch wartet dort eine riesige Terrasse mit einem relativ schmalen Privatstrand. Ideal für ein herrliches Abendessen am Meer, denn ihr habt von hier aus die mit Abstand beste Aussicht über die Promenade des Anglais von Nizza. Serviert wird provenzalische Küche mit Fokus auf Fisch.

collage Castels Plage.1

Beau Rivage

Eine typisch mediterrane Strandbar mit blau-weiß gestreiften Liegen und gepflegt eingedeckten Tischen. Doch aufgepasst: Beau Rivage hat 2 Gesichter. Die gestylte Bar Lounge & Before orientiert sich an den besseren Beachclubs und präsentiert jeden Freitag Live-Musik; am Mittwoch legen DJs auf. Eine prima Location für einen Cocktail und Tapas.

Strandtent Beau Rivage in Nice

Zudem haben wir noch einen fantastischen Flecken direkt am Wasser für den ultimativen Chill-Moment entdeckt: Le Plongeoir im Hafenviertel. Erfahrt hier mehr über unsere Lieblingsrestaurants in Nizza.

In nur 4 Tagen radelten wir kreuz und quer durch die Stadt, wanderten kilometerweit durch die alten und neuen Bezirke, trafen eine Reihe von verrückten und außergewöhnlichen Niçois und ließen uns immer wieder von Nizza verzaubern. Ein Auszug aus unseren Eindrücken:

Weitere Infos und Angebote rund um Nizza findet ihr hier: nicetourisme.com

Text und Fotos: Josee Schouten/Carole Gölitz

AUCH LESENSWERT:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.