frankreich-webazine.de

Die schönsten Strandbars von Nizza

Nizza ist und bleibt einer unserer Lieblingsorte an der Côte d’Azur! Die schicken Strandbars entlang der Promenade des Anglais eignen sich nicht nur für ein Sonnenbad, sondern auch für einen Drink oder zum Essengehen.

Ein Städtetrip mit einem Ausflug an den Strand – es gibt nichts Besseres! Das finden zumindest wir. In Nizza ist das Meer nie weit entfernt, und bei 7 Kilometern Strand findet jeder seinen Lieblingsplatz.

Der Lichtblick der Strände von Nizza sind die weißgrauen Kieselsteine – die Franzosen nennen sie galets. Doch so hübsch sie auch aussehen, auf ihnen zu liegen ist alles andere als angenehm. Möchtet ihr also einen Tag am Strand verbringen, dann sollten Sie es sich in einem der 15 Strandbars von Nizza. Diese „plages privées“ sind auch gute Anlaufstellen für ein Mittag- oder Abendessen. Nicht nur Touristen, auch die Einheimischen kehren hier gerne ein.

Castel Plage

Ganz am Ende des Strandes, am Fuße der Colline du Château, liegt der Strandclub Castel Plage. Die Atmosphäre ist er Côte d’Azur-schick und auf euch wartet dort eine riesige Terrasse mit einem relativ schmalen Privatstrand. Ideal für ein herrliches Abendessen am Meer, denn ihr habt von hier aus die mit Abstand beste Aussicht über die Promenade des Anglais von Nizza. Serviert wird provenzalische Küche mit Fokus auf Fisch (Hauptgerichte ab 35 €). Als wir im Juli 2021 dort waren, wurde gerade eine weitere Terrasse mit Liegen auf dem etwas ins Meer hineinragenden Kliff auf Höhe Tour Bellanda errichtet. Das wird sicherlich eine Traum-Location!

le castel beach club nice

Beau Rivage

Eine typisch mediterrane Strandbar mit blau-weiß gestreiften Liegen und gepflegt eingedeckten Tischen. Dieser Club gehört zum Beau Rivage Hotel auf der gegenüberliegenden Seite der Promenade, einem der ältesten Hotels von Nizza, in dem schon Matisse, Tschechow und Scott Fitzgerald übernachtet haben. Eine historisch interessante Adresse! Doch lasst euch nicht täuschen: Beau Rivage hat zwei Gesichter. Die stilvolle Loungebar des Strandrestaurants orientiert sich an den besseren Beachclubs und präsentiert jeden Freitag Live-Musik; am Mittwoch legen DJs auf. Eine prima Location für einen Cocktail und Tapas.

Strandtzelt Beau Rivage in Nizza

Hotel Amour à la Plage

Es gibt Schlimmeres als einen Tag lang bei Hotel Amour à la Plage herum zu lümmeln. Dies ist ein hippes Zelt mit Guinguette-Lämpchen und einer Bohémien-chique-Atmosphäre wie im Pariser Hôtel Amour (die auch zusammengehören). Mittags werden Gerichte für rund 17 € angeboten, z. B. moules-marinières, Sardinen vom Grill, Trüffel-Makkaroni und Salate. Nur tagsüber geöffnet! (10.00-18.00 Uhr)

Hotel Amour plage Nice

La Vela Plage

Gleich neben Amour Plage liegt Vela Plage, ein trendy Beachclub im Ibiza-Stil. Weiße Stühle, laute Musik und aufmerksamen Bedienungen. Abends ist das Restaurant rappelvoll: Reservieren ist ein Must. Die Chefin Karine ist schon fast eine lokale Berühmtheit, denn ihr gehören noch drei andere beliebte gastronomische Betriebe in Nizza. Das Restaurant von La Vela bietet eine typisch mediterrane Küche mit viel Fisch, Garnelen, Muscheln und frischen Salaten. Es gibt aber auch diverse Vorspeisen zum Teilen (z. B. Pizza). Hauptgerichte kosten 19-40 €. Cocktails 12-15 €.

La Vela beachclub nice

Le Galet Plage

Auch Galet Plage gehört zu den Newcomern auf der Promenade des Anglais, von den Niçois liebevoll abgekürzt als „La Prom“. Ganz neu ist der Club nicht (2017 eröffnet), doch er ist noch immer ein absoluter place-to-be. Reservieren wäre also auf jeden Fall ratsam. Geboten werden gebratener Tintenfisch, Meeresfrüchte und Pizza, also typisch mediterrane Gerichte, sowie ein herrlicher Blick aufs Meer!

Le galet Beach bar Nice

Praktische Infos:

– In Nizza gibt es 15 Strandbars mit Privatstränden, aber auch viele öffentliche Strände (v. a. im westlichen Bereich der Bucht). Doch auch zwischen den Strandbars könnt ihr euer Handtuch ausbreiten.

– An den Privatstränden werden von Mai bis Oktober Liegen und Sonnenschirme vermietet.

– Manche Beachclubs halten ihre Restaurants auch in der kälteren Jahreszeit geöffnet. Schaut am besten auf deren Websites nach.

– Bei einigen Strandbars sind auch Hunde willkommen. Welche genau, das erkennt ihr an den großen Kunstwerken mit dem Thema Hund, die an den entsprechenden Stränden stehen.

In nur 4 Tagen radelten wir kreuz und quer durch die Stadt, wanderten kilometerweit durch die alten und neuen Bezirke, trafen eine Reihe von verrückten und außergewöhnlichen Niçois und ließen uns immer wieder von Nizza verzaubern. Ein Auszug aus unseren Eindrücken:

Weitere Infos und Angebote rund um Nizza findet ihr hier: nicetourisme.com

Text und Fotos: Josee Schouten/Carole Gölitz

AUCH LESENSWERT:
Shoppen in Nizza – ein Traum!
Hippe Hotels in Nizza
9x lecker essen in Nizza
Karneval in Nizza: Welch ein Fest!
Grüsse aus … Nizza

3 Antworten zu “Die schönsten Strandbars von Nizza”

  1. Ulrich Schübel sagt:

    Nizza ist auch unsere Lieblingsstadt in Frankreich. Gleich zusammen mit Antibes, nur ein paar km entfernt. Sehr zu empfehlen, wenn man der Gegend ist, Tolle Altstadt mit einem super Ausblick von der Stadtmauer auf das Meer und Villeneuve-Loubet und Nizza

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.