Frankrijk.nl

Kinderfreundliche Ferienhäuser in der Dordogne

Auf einem ehemaligen Weingut im Bergerac führt das engagierte Paar Michiel und Iris das Ferienanwesen Le Guinot, zu dem auch äußerst kinderfreundliche Ferienhäuser gehören. Kinder erleben hier ihren Traumurlaub … und ihre Eltern auch!

Alle Eltern kennen es: Ein Urlaub mit (kleinen) Kindern ist nicht unbedingt erholsam. Im Gegenteil. Hat man den falschen Urlaubsort oder eine ungeeignete Unterkunft gewählt, dann ist man den ganzen Tag am Rennen. Ist auch alles sicher? Finden sie was zum Spielen? Machen sie nicht zu viel Lärm? Bei Le Guinot in der Dordogne braucht man sich darum nicht zu kümmern. Denn das belgische Ehepaar Michiel und Iris sind echte Experten auf diesem Gebiet, denn sie haben selbst siebenjährige Zwillinge, zwei Mädchen, die hier im Südwesten Frankreichs geboren sind.

Domaine Le Guinot-Dordogne ferienhauser

Ein relaxter Familienurlaub

Das Gelände rund um das schöne, alte Weingut ist sehr übersichtlich. Ein wahres Paradies für Kinder! Mit einer großen Wiese, Spielecken, Trampolin, Kinderfahrrädern, Spielhütte und vielem mehr. Alles ist erlaubt. Das ganze Anwesen ist komplett „kidsproof“, so wie es die Eigentümer selbst nennen. Iris: „Kinder können hier sicher und vollkommen frei herumrennen. Und weil sich die Eltern dadurch sofort entspannen, werden auch die Kinder umgänglicher. So haben alle einen erholsamen Urlaub. Man genießt die Vorteile eines Campingplatzes in Kombination mit komfortablen Unterkünften.“

Le Guinot algemein Begründung

Kein Kind allein

Während die Kleinen spielen oder sich um die Tiere kümmern (Esel, Schafe und Hühner), lassen die Erwachsenen in den „Himmelbetten“ im Garten die Seele baumeln oder baden im Whirlpool und im beheizten Pool. Und es ist was Wahres dran: Eine entspannte Umgebung kreiert eine entspannte Atmosphäre! Le Guinot ist immer voller Kinder, das wissen die Gäste auch, und somit stellen sie sich auf eine Extra-Portion Lebhaftigkeit ein. Auch Alleinreisende oder Paare mit nur einem Kind fühlen sich hier wohl, denn es gibt immer Spielgefährten.

Kinder bei Domaine le Guinot Dordogne Ferienhauser

Kinderessen = Fest für die Eltern

Am Abend werden die Eltern dann komplett verwöhnt, denn unter der Woche gibt es fast täglich ein table d’hôtes Essen, zubereitet von Michiel, der schon seit 15 Jahren Profi-Koch ist. Es beginnt mit einem Abendessen für die Kinder, während sich die Eltern zum Aperitif treffen. Sind die Kinder fertig, können sie spielen, und die Erwachsenen begeben sich zu Tisch. In der Regel bleibt zwischen Vorspeise und Hauptgericht genügend Zeit, um die Kinder ins Bett zu bringen – ein tolles Konzept!

Table d'hotes von B&B Le Guinot

Gîtes mit eigener Terrasse

Die 5 gîtes (für 4/5 Personen) liegen auf dem Gelände hinter dem Wohnhaus. Alle haben einen eigenen Eingang und eine abgeschottete Terrasse. Die Einrichtung ist sowohl charmant, als auch praktisch. Sie hat eine moderne Ausstrahlung (viel Weiß und etwas Design) in Kombination mit traditionellen Elementen (Natursteinmauern, alte Balken und Fundstücke von Floh- und Antikmärkten).

Le Guinot gites

Den gleichen Stil hat das belgische Paar auch in den 2 größeren Ferienhäusern wiederkehren lassen, die in unmittelbarer Umgebung liegen und ebenfalls vermietet werden.

Ferienhaus ins Dorf Saint-Martin-de-Gerson

Ferienhaus im Dorf

Das erste der Ferienhäuser ist ein hübsches Haus im kleinen Dorf Saint-Martin-de-Gurson, ganz in der Nähe des Ferienanwesens. Hinter blauen Fensterläden versteckt sich ein Haus mit 2 Etagen, einem großen Garten mit Whirlpool sowie einem überdachten Innenhof mit herrlicher Sitzecke. Gäste dieses Hauses (groß genug für 1 oder 2 Familien) können auch das Schwimmbad und das table d’hôtes-Angebot von Le Guinot nutzen, denn das Ferienhaus liegt nur ein paar hundert Meter entfernt.

Ferienhauser in der Dordogne Le Guinot

Ehemaliges Postamt

Komplett freistehend ist das zweite Ferienhaus, das frühere Postamt aus dem Jahr 1870. Diese große Ferienvilla mit dem romantischen Innenhof und den zwei Taubentürmen bietet genug Platz für 2 Familien (16-20 Personen). Uns haben vor allem der schöne, geradlinige Pool, der große Salon mit Kamin und die hübsche Wohnküche begeistert. Es gab nur einen einzigen Nachteil, nämlich dass hier kein Michiel in der Küche steht 🙂 Doch auch das scheint machbar zu sein: Man kann nämlich einen Koch kommen lassen! Pfff, das klingt gut! Kids-proof? Le Guinot ist Eltern-proof!

Le Guinot in der Dordogne

Neu in 2017: Gîte Maison de Maître: „Boutique Maison Gurson“
Zwar kann man diese Unterkunft erst seit Neuestem mieten, doch sie steht schon lange auf dem Grundstück, denn die gîte war das Wohnhaus von Michel und Iris. Das nach Süden ausgerichtete Haus liegt auf dem Grundstück von Le Guinot und ist eigentlich ein großes „XXL gîte“, zu dem  ein kompletter Vorgarten mit Veranda, offenem Kamin im Freien und Privat-Sonnenterasse mit Sitzecke gehören. Zusätzlich können alle Einrichtungen auf dem Grundstück genutzt werden, wie  Schwimmbad, Whirlpool, Pétanque, Spielplatz, etc.). Der Preis für diese Unterkunft beträgt im Juli und August 250 € pro Nacht für 4 Pers. (max. 7 Pers).

Domaine Le Guinot-Dordogne

Preise (inkl. Bettwäsche, Stromverbrauch und Endreinigung): gîtes für 5 Personen 130-190 € pro Tag, Dorfhaus für 8-12 Pers. 170-280 € pro Tag, Villa für 4-20 Pers., ab 190-480 € pro Tag bei einer Belegung mit 4 Pers. (+15 € für jeden Gast extra), Maison Gurson 250 € pro Tag.

Weitere Informationen unter www.leguinot.be

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.