frankreich-webazine.de

Entspannung pur: FFK-Resort Riva Bella auf Korsika

Während ihres Roadtrips entlang der Ostküste von Korsika verbrachte Josee ein paar Tage im FKK-Resort Riva Bella. Dieser Familien-Campingplatz liegt in einer wunderschönen, naturbelassenen Landschaft direkt am Strand.

Top-Location inmitten der Natur

Wir fahren von Bravone nach Aléria, als uns ein großes Schild am Straßenrand auf den FKK-Campingplatz Riva Bella aufmerksam macht. Praktisch, denn durch die 3,5 km lange Anfahrtsstraße ist vom Campingplatz nichts zu sehen. Die Anreise führt uns durch einen ursprünglichen Naturpark mit den für Korsika typischen Sträuchern, le maquis, zwischen denen hohe Bäume stehen. Wow, douze points für so viel Natur und Weitläufigkeit! Hier dürften uns keine neugierigen Spaziergänger stören …

Spa-Thalasso-Riva-Bella

Wir werden von Marie Claire herzlich begrüßt. Ihre Familie gründete vor rund 50 Jahren diesen anfänglich einfachen Campingplatz am Strand. Weil sich während der Flowerpower-Zeit der FKK-Urlaub immer größerer Beliebtheit erfreute, erkannte ihr Vater das Potential dieses neuen Lebensgefühls und verwandelte Riva Bella in einen Luxus-FKK-Campingplatz, gelegen inmitten der Natur und direkt am unberührten Strand. Im Laufe der Jahre entwickelte sich der Campingplatz immer weiter und wurde u.a. mit Tennisplätzen, Spiel- und Sportplätzen, Thalasso-Spa und Restaurant ausgestattet.

Riva Bella restaurant

Stellplätze und Mietunterkünfte, auch am Strand

Das Campingplatzgelände ist riesengroß und bietet Campern eine Auswahl aus sage und schreibe 140 Stellplätzen. Der größte Trumpf von Riva Bella ist jedoch das große Angebot an Mietunterkünften für 2 bis 6 Personen, von denen viele fast auf dem Strand liegen. Und damit meine ich tatsächlich “auf” – schaut euch mal das sehr beliebte Alba-Häuschen für 2 Personen an. Nicht groß, nicht luxuriös, doch es ist alles da, was man so braucht – auch die eigenen Liegen und ein Sonnenschirm im Sand. Etwas größer und moderner sind die Onda Minivillen, die jedoch nicht alle am Strand liegen. Die Häuser, die zwischen den Bäumen stehen, haben dafür Gratis-WLAN oder eine große Hängematte auf der Terrasse. Ich übernachtete im Paradisu Bungalow, rund 50 Meter vom Strand entfernt. Also nicht direkt in der ersten Reihe, doch dafür mit einer großen Terrasse mit Meerblick + Schatten! Letzteres ist übrigens sehr angenehm.

Riva Bella

Gut für Körper, Geist und Seele

Also … wie fühlt sich so ein Aufenthalt auf einem FKK-Campingplatz an? Meine Gedanken dazu hatte ich ja bereits niedergeschrieben. Meine anfängliche Skepsis verwandelte sich in eine Stimmung, die vor allem vom Nichtstun beherrscht wurde (und vom Nicht-weg-müssen). Wir hatten uns nämlich für Halbpension entschieden und konnten fürs Frühstück und Abendessen im Strandrestaurant vorbeischauen.

Riva Bella spa Korsika

In sportlicher Hinsicht wählten wir aus dem Tagesprogramm Aktivitäten wie Aquagym, Yoga und SUPpen. Und wir planschten stundenlang in den verschiedenen Salzwasserbädern und Bassins vom Riva Bella Thalasso Spa herum. Den Höhepunkt bildete eine Massage am Strand.

 

Riva Bella grenzt übrigens an ein wunderschönes Naturgebiet und ihr könnt direkt vom Campingplatz aus eine Wanderung auf dem Sentier des Etangs unternehmen, der euch auf 4 km zu prachtvollen Ausblicken über den See mit seinen Flamingos bringt (ja, die gibt es dort wirklich, und zwar von September bis April), zu Buchten mit Austernzüchtern und über kleine Pfade in den Wald (der durch die vielen Kräuterbüsche herrlich riecht).

Riva Bella Nature

Frei von Sorgen

Kurzum, dies war ein herrlicher Zwischenstopp während unseres – manchmal etwas anstrengenden – Roadtrips auf Korsika. Gut gefiel mir auch die unkomplizierten Buchungsmöglichkeiten bei Riva Bella (kein Mindestaufenthalt und flexible Ankunftstage). In diesem Jahr kommen auch noch sehr großzügige Corona-Stornierungsmöglichkeiten hinzu. Auch diese tragen zu einem sorgenfreien Urlaub bei.

Riva Bella Korsika

Riva Bella Thalasso & Spa Resort mit rund 140 Stellplätzen und einem großen Angebot an Mietunterkünften. Der Campingplatz ist vor allem bei Familien sehr beliebt. Weitere Infos.

Pluspunkte

– Sehr geeignet für Familien, in den Sommermonaten mit Teenager- und Kinderclub

– Frühstück, Mittag- und Abendessen im Strandrestaurant möglich

– Besonderheiten: die unberührte Natur in der Umgebung mit Dünen, Meer, Salzwasserlagunen, Flamingos und Wanderwegen. Riva Bella hält auf einem eigenen Grundstück Esel und Lamas.

Riva Bella gehört zu France4Naturisme, einem Netzwerk aus 6 Luxus-FKK-Campingplätzen in Südfrankreich, auf Korsika und an der französischen Westküste.

Text: Josee Schouten, Fotos: Josee Schouten. Mit Dank an Marie-Claire und Valentin vom Riva Bella Resort für den gastfreundlichen Empfang.

AUCH INTERESSANT:
20 Gedanken zum Thema FKK-Camping

Die schönsten FKK-Campingplätze in Südfrankreich
Unsere 5 Lieblingsstrände auf Korsika
Wo Korsika am schönsten ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.