frankreich-webazine.de

Neues Museum auf der Seine

Was ist derzeit die hipste Location in ganz Paris? Fluctuart, ein neues Museum für Street-Art, das unter dem Pont des Invalides auf der Seine treibt. Neben 1.000 qm Ausstellungsfläche findet ihr dort auch eine herrliche Dachterrasse sowie eine Bibliothek zu den Themen Graffiti und Straßenkunst. 

Auf der Höhe von Grand Palais und Invalides könnt ihr neuerdings das erste schwimmende Museum von Paris besuchen. Fluctuart, so heißt das „Centre d’Art Urbain“, das Werke bedeutender Street-Art-Künstler auf drei Etagen präsentiert. Das Museum eröffnet mit einer Ausstellung von Swoon, einer bekannten Street-Art-Künstlerin aus New York, die vor Ort diverse Werke schuf. Und natürlich wird eine der nächsten Ausstellungen Banksy gewidmet, dem weltberühmten Graffiti-Meister aus England.

Fluctuart schwimmendes Museum Paris Street Art

Paris: sehr lebendige Street-Art-Szene

Die Street-Art- und Graffitikultur erfreut sich schon seit den 1980er-Jahren in Paris großer Beliebtheit. In Vierteln wie Quartier Latin (Bièvre), Montmarte, Marais und im 20. Arrondissement findet ihr beeindruckende Wandgemälde, Schablonenkunst, Plakate und Mosaiken. Bekannte französische Straßenkünstler sind JRJef AérosolMissTic und Space Invader.

Fluctuart schwimmendes Museum Paris Street Art

The place to be: Seine

Das neue Museum Fluctuart wird jährlich 3 große Ausstellungen zeigen und dabei jeweils einen anderen Künstler ins Scheinwerferlicht setzen. Übrigens befindet sich das Museumsschiff am linken Seine-Ufer, das inzwischen autofrei ist und an dem sich viele Straßencafés und „Beachclubs“ niedergelassen haben (erfahrt mehr in unserem Artikel über die Seine-Ufer). Neuen Plänen der Stadtverwaltung zufolge sollen in Zukunft noch mehr schwimmende Museen und Bars auf der Seine entstehen. Der Name des hippen, neuen Museum ist übrigens eine Anspielung auf den Leitspruch von Paris: Fluctuat nec mergitur („Sie schwankt, aber sie geht nicht unter“). Seit den Pariser Anschlägen tauchte dieses Motto in vielen Graffitis immer wieder auf. Das Museum wurde von Seine Design entworfen, einem Architekturbüro, das bereits ein schwimmendes Design-Hotel sowie das futuristisches Restaurant-Boot von Alain Ducasse entwarf.

Fluctuart, neben der Pont des Invalides, Parijs 7. Arron. Täglich geöffnet, von 12.00-0.00 Uhr, kostenloser Zugang. Ausstellung über Swoon bis September 2019, weitere Infos: fluctuart.fr

Fluctuart schwimmendes Museum Paris Street Art

AUCH INTERESSANT:
10 Pariser Museen, die man gesehen haben sollte

Schwimmendes Designhotel auf der Seine
7 neue, trendy Hotels in Paris
Paris: neuer Park an der Seine

Fotos: CC/Fluctuart & NickyB (Collage Graffiti Paris). Kleines Foto oben links: CC/Seine Design

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.