Frankrijk.nl

Gérard Ravet, Hotel-Concierge par excellence

Als wir das 5-Sterne-Hotel Cour des Loges in Lyon betraten, wurden wir vom immer strahlenden Gérard Ravet begrüßt. Er ist Chef-Concierge des Hotels – und was für ein Vertreter seiner Gattung! Zwar etwas klein von Statur (außer seinem Schnurbart!), aber mit einem großartigen Auftreten. Und eine stadtbekannte Berühmtheit ist er auch noch.

„Bonjour mesdames, que puis-je faire pour vous?“. Seine Worte werden von einem unwiderstehlichen Lächeln begleitet und wir schmelzen sofort dahin. Dass der sympathische Franzose mit seinen 1,55 Metern Körperlänge gerade mal hinter der Empfangstheke hervorschauen kann, tut der Sache keinen Abbruch. Im Gegenteil, er macht sich selbst einen Spaß daraus: „Ich bin 5 cm größer als Richard Wagner und 5 cm kleiner als Napoleon.”

Gérard Ravet Concierge Hotel Cour des Loges Lyon

So, das wäre geklärt! Und er kann sich durchaus mit den Großen der Welt messen, denn er gehört zu den fünf besten Concierges der Welt! Die schöne goldene Nadel an seinem Revers verrät, dass er Mitglied von Les Clefs d’Or ist, einer internationalen Organisation, die nur die Besten ihres Fachs aufnimmt.

Josee, Carole und Gérard Ravet, concierge hotel Cour des Loges Lyon

Schon 25 Jahre ist er dem Hôtel Cour des Loges treu. Davor arbeitete er für das Sofitel Lyon Bellecour, ebenfalls ein Hotel mit einem erstklassigen Ruf. Und doch war es niemals seine Absicht gewesen, diesen Beruf zu ergreifen. Als Kind träume er davon, Englischlehrer zu werden, doch wegen eines absoluten Mathematik-Talentmangels schaffte er das Abi nicht. Um sich mit seinen 19 Jahren und ohne Schulabschluss dennoch das eigene Brot verdienen zu können, begann er als bagagiste beim Sofitel Lyon. Sein Ziel war es eigentlich, ein Jahr durchzuhalten – doch es wurden ganze 16 Jahre, bevor er dann ins Cour des Loges wechselte.

Cour des Loges - platz

Ravet: „Ich merkte, dass es mir gefiel, den Gästen zu Diensten zu sein. Ich fing damit an, ihnen die Wünsche von den Augen abzulesen, und so wurde ich schnell zum Concierge befördert. In diesem Fach spielt Psychologie eine ebenso wichtige Rolle wie die Fähigkeit, zuhören und kommunizieren zu können. Zudem ist man das Aushängeschild des Hotels, der Stadt und sogar unseres Landes. Eine Aufgabe, die genau zu mir passt. Ich finde den Kontakt mit all den Menschen, die aus der ganzen Welt hierher kommen, einfach wunderbar. Und am meisten freut es mich, wenn sie mit einem Lächeln an mir vorbeigehen. C’est le plaisir de faire plaisir.”

Gérard Ravet Concierge Hotel Cour des Loges Lyon

Bekannt in ganz Lyon

Inzwischen konnte sich Gérard auch als Botschafter von Lyon einen Namen machen, denn er fühlt den Pulsschlag der Stadt wie kein anderer. Der Geschichtskenner und Alleswisser berichtet voller Leidenschaft über die Sehenswürdigkeiten der Stadt („Oh – mir ist ihr Dilemma durchaus bewusst, es gibt zu viel in Lyon, zu viel!”) und schüttelt Shoppingtipps ebenso schnell aus dem Ärmel wie detaillierte Museumsbeschreibungen („Den Rodin im Garten genau betrachten – eine Kopie, ich verrate es schon mal, mais quelle splendeur!”). Einen Ort in Lyon dürfen wir seiner Meinung nach auf keinen Fall verpassen, und das ist La Croix-Rousse, das Viertel, in dem Ravet geboren und aufgewachsen ist. Als wir später im Office du Tourisme einen kleinen Reiseführer von Lyon erhalten, ziert die Titelseite ein inzwischen bekanntes Gesicht: Lyon würdigt seine Stars!

Gérard Ravet Concierge Hotel Cour des Loges Lyon Tekst en beeld: Josee Schouten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.