Frankrijk.nl

Hippe Strandbars im Languedoc-Roussillon

Wo sollte man vorbeischauen, wenn man die Küste zwischen Montpellier und Narbonne ins Auge gefasst hat? Über Le Sérignan Plage, ein wunderschönes Camping-Dorf in der Nähe von Cap d’Agde, haben wir bereits berichtet. Wer hier (oder in der Nähe) den Urlaub verbringt, der sollte auch einmal diese schönen Strandbars besuchen, in denen man im Übrigen auch sehr gut essen kann.

Strandbars? Paillotes heißen sie in der Region Languedoc-Roussillon, obwohl sie eigentlich schon lange keine Strohhütten mehr sind. Die einfachen Strandbars von früher sind in vielen Badeorten im Departement Hérault äußerst stilvollen beach clubs mit Restaurant am Strand gewichen.

Restaurants am Meer Strand Zelte

Die ideale Anlaufstelle, um einen Tag in der Sonne sowie einen Happen direkt am Meer zu genießen. Häufig werden köstlicher Fisch und fruits de mer serviert, so wie die berühmten Austern, die hier ganz in der Nähe in der Lagune Bassin de Thau gezüchtet werden, wo sie in einer Mischung aus Süß- und Salzwasser heranwachsen.

Schöne Privatstrände

Die Strände der Küstenregion Languedoc sind häufig sehr breit, sodass die Strandbars und die dazugehörigen Liegen nur etwa die Hälfte der Strandbreite einnehmen. Und doch werden die Strände als „plages privées“ bezeichnet, weil man sich direkt vor dem Restaurant nur auf einer gemieteten Liege sonnen darf. Doch die Atmosphäre ist wesentlich lockerer als an den exklusiven Privatstränden der Côte d’Azur – und auch die Preise sind niedriger und bewegen sich um die 13 bis 15 Euro Tagesmiete für eine Liege mit Sonnenschirm (manchmal sogar inklusive Handtuch) in der Hauptsaison. Doch bitte beachten: Die „erste Reihe“ am Meer ist häufig etwas teurer. Einige Strandbars haben sogenannte „formules“, in denen die Miete für die Liege sowie auch ein Salat, ein Mittagessen oder ein Getränk inbegriffen sind. Und das Ganze wird dann zur Liege gebracht!

Unsere Lieblings-Hangouts in La Grande-Motte, bei Montpellier und Cap d’Agde

La Paillote Bambou (La Grande-Motte)

Le Paillote Bambou, La Grande Motte, Languedoc-Roussillon

Etwas östlich von Montpellier befindet sich der beliebte Badeort La Grande-Motte. Eine sehr bekannte und von uns bevorzugte Strandbar dort ist La Paillote Bambou. Hier herrscht ein modernes, an Thailand erinnerndes Flair, gekennzeichnet durch flatternde, weiße Vorhänge, Orchideen und Lounge-Sofas aus Bambus. Hier gibt es ein prima Mittagsmenü für rund 16 €, und die Atmosphäre ist trendy, aber entspannt. Auch viele junge Familien aus Montpellier schauen gerne vorbei, denn auch mit Kindern am Tisch wird man freundlich und geduldig bedient.

L’Effet-Mer (La Grande-Motte)

Restaurants am Meer Strand Zelte grande-motte

Eine der schönsten Strandbars im Hérault, wenn ihr uns fragt! Mit Luxus-Liegen (mit Handtuch und Kopfkissen ausgestattet, siehe auch Foto ganz links oben), schönen Massageräumen und einem guten Restaurant mit mediterraner Küche. Außerdem ist das hübsche Bauwerk mit viel Holz und einem weißen Zeltdach ganz im Ibiza-Stil gehalten. Leider etwas teurer als die meisten anderen Strandclubs im Languedoc (Liegen 20 €, Hamburger 22 €), doch – das muss man zugeben – ein äußerst stilvolles Plätzchen!

Le Carré Mer (Villeneuve-lès-Maguelone)

Restaurants am Meer Strand Zelte- le carré mer - Languedoc-Roussillon

Die Brüder Pourcel, bekannte Chefköche aus Montpellier, sind die Eigentümer dieses hell und modern eingerichteten Restaurants am Strand von Villeneuve-lès-Maguelone. Schönes, erfrischendes Interieur, mit Strohhüten und Bildern an der Wand. Auch die Karte ist fein und südländisch mit u.a. Gambas, Tintenfisch und pissaladière. Die Atmosphäre ist – logisch bei der unmittelbaren Nähe zu Montpellier – ziemlich hip.

Jungle Beach (Le Cap d’Agde)

Jungle Beach-Restaurants am Meer Strand Zelte

Exotisch! Bei Jungle Beach in Cap d’Agde fühlt man sich wie in Afrika: Zwischen Palmen und Strohschirmen schaut man aufs Mittelmeer. Eine schöne Strandbar voller Leben, in der vor allem am Abend zum Sundowner eine festliche Atmosphäre in der Luft hängt. Man kann hier auch recht gut essen, und die umfangreiche, zeitgemäße Speisekarte lockt mit vielen typischen Strandgerichten.

Les Vagues (Grau d’Agde)

Les Vagues Grau d'Agde-Restaurants am Meer Strand Zelte

Erst einmal ist Les Vagues in Grau d’Agde ein gutes Restaurant, das Leute von nah und fern aufsuchen, um sich ein gutes Mittag- oder Abendessen zu gönnen. Der Restaurantbereich ist stilvoll mit einem spitz zulaufenden Holzdach im indonesischen Stil. Aber auch die Cocktail-/Tapasbar am Strand ist sehr lohnenswert, und jeden Donnerstagabend wird hier die Musik aufgedreht und das Tanzbein geschwungen. Es empfiehlt sich aber, vorab einen Tisch zu reservieren, denn Les Vagues ist in der Umgebung als bestes Restaurant direkt am Meer bekannt.

Sérignan Plage

Eine Antwort zu “Hippe Strandbars im Languedoc-Roussillon”

  1. Christa Mohr sagt:

    Ich bin tief beeindruckt von dieser Region und möchte mehr wissen! Ich will dieses Departement kennenlernen. Die Gastronomie scheint vorzüglich zu dsein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.