frankreich-webazine.de

Spektakuläres Hundeschlittenrennen in den französischen Alpen

Vom 8. bis zum 19. Januar 2022 findet in Frankreich wieder das berühmte Hundeschlittenrennen statt. Während der La Grande Odyssée Savoie Mont Blanc kämpfen 68 der weltbesten Mushers in einem fast 400 km langen Rennen durch die verschneite Winterlandschaft um die begehrte Trophäe.

Was ist La Grande Odyssée Savoie Mont Blanc? 

La Grande Odyssée Savoie Mont Blanc ist ein jährlich stattfindendes Hundeschlittenrennen, das seit 2005 in den französischen Alpen ausgetragen wird. Mit seinem fast 400 km langen Parcours, den die Sportler in 12 Tagen bewältigen, gehört diese Veranstaltung zu den schwersten Hundeschlittenrennen der Welt. Bis zu 100.000 Besucher zieht es jedes Jahr an. Diesen Winter nehmen 600 Hunde und 68 Mushers (Lenker des Hundeschlittengespanns) teil, darunter vier Deutsche!

La Grande Odyssée Savoie Mont Blanc

Der Parcours der 18. Ausgabe

La Grande Odyssée Savoie Mont Blanc 2022 startete am Samstag, den 8. Januar, in Samoëns und zieht sich in den folgenden 11 Tagen durch Morillon, Les Gets, Megève, Valmorel, Peisey-Vallandry, Pralognan und Val Cenis. Das Rennen führt damit größtenteils durch das Gebiet „Savoie Mont Blanc“, welches der Dachnamen der französischen Departements Savoie und Haute-Savoie ist. Zu dieser Region gehören über 100 Skigebiete, majestätisch verschneite Berggipfel und prächtige winterliche Panoramen, welche eine fantastische Kulisse für das Hundeschlittenrennen bilden.

La Grande Odyssée Savoie Mont Blanc

La Grande Odyssée Savoie Mont Blanc

La Grande Odyssée Savoie Mont Blanc

Weitere Infos über La Grande Odyssée Savoie Mont Blanc 2022: www.grandeodyssee.com

Weitere Infos über die Gegend:  www.savoie-mont-blanc.com

ZUM WEITERLESEN:
7 charmante französische Skiorte

Fotos: ©Vincent Piccerelle/Savoie Mont Blanc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.