frankreich-webazine.de

7 Aktivitäten auf der Ile de Ré

Lust auf Urlaub in Frankreich, aber lieber nicht ganz im Süden? Dann ist die westfranzösische Küste genau das Richtige. Letztes Jahr besuchte Merel zusammen mit ihren Freundinnen die Ile de Ré, eine Insel vor der Küste bei La Rochelle, die zum Departement Charente-Maritime gehört.

Ile de Ré ist eine Insel vor der französischen Westküste, die für ihre herrlichen Austern bekannt ist. Mit einer Oberfläche von 85 Quadratkilometern ist die Insel relativ klein, dennoch gibt es eine Menge zu tun und zu entdecken! Wir stellen euch 7 schöne Aktivitäten vor, die ihr auf der Insel unternehmen könnt.

 7 Aktivitäten auf der Ile de Ré

1. Ein Tag am Strand

Auf der Ile de Ré gibt es mehrere wundervolle Strände wie den langen Strand von Le Bois-Plage mit hübschen Beachbars gleich am Anfang des Strandes. Weiterhin findet ihr dort viele kleinere Strandabschnitte wie die Plage de La Pergola bei La Courade-sur-Mer. Verbringt ihr mehrere Tage auf der Ile-de-Ré, dann stehen euch einige schöne Strände zur Verfügung, die ihr während eines Strandspaziergangs erkunden könnt oder die sich zum Relaxen in der Sonne eignen.

Ile de Ré Les Bois Plage

2. Ein Tandem mieten für eine Inseltour

Die Insel ist relativ flach und somit perfekt für eine Radtour. Überall auf dem Eiland und auch entlang der Küste wurden breite Radwege angelegt. Weil wir als Gruppe unterwegs waren, hatten wir uns 5 Tandems gemietet – und das sorgte für viel Gelächter! Eine Radtour über die Insel ist sehr abwechslungsreich: Es geht zwischen Weinstöcken hindurch und an Austernbänken entlang; und dann durchquert man wieder ein idyllisches Dorf. Es gibt zahlreiche Shops, die Fahrräder vermieten, was nicht allzu teuer ist. Wir bezahlten 16 € für ein Tandem und 12 € für ein Fahrrad für 4 Stunden.

tandem 7 Aktivitäten auf der Ile de Ré

3. Kaffee oder Wein in Saint-Martin-de-Ré trinken

Eines der charmantesten Städtchen der Insel ist Saint-Martin-de-Ré. Der perfekte Ort, um den Tag mit einem Kaffee zu beginnen oder mit einem Glas kühlen Weins ausklingen zu lassen. Schon bei unserer Ankunft waren wir positiv überrascht: Alle Boote lagen wegen der Ebbe im Schlamm. Ein seltsamer Anblick! Im Hafen gibt es gleich mehrere schöne Restaurants, in denen man von frühmorgens bis spätabends wunderbar sitzen und genießen kann. Am Wochenende findet ab 17 Uhr auch noch ein einladender Markt statt.

7 Aktivitäten auf der Ile de Ré

Ile de Ré Saint Martin

4. Eine Austernzucht am Strand besuchen 

Startet ihr eure Radtour in Saint-Martin-de-Ré, dann seht ihr auch gleich die Austernzüchter am Horizont. Sie zogen uns magisch an, und wir schauten bei der Auberge Paysanne de la Mer vorbei, um frische Austern zu schlürfen. Es gibt sie dort in allen Sorten und Größen – und frischer könnt ihr sie nicht bekommen, denn die Austernbänke liegen ganz nah an den Austernfarmen.

7 Aktivitäten auf der Ile de Ré

Zum Weiterlesen: Ile de Ré: Austernzüchter mit einer guten Idee

5. Mittagessen im Dorf Le Bois-Plage-en-Ré

Nach einer Stunde Radfahren landeten wir im idyllischen Dorf Le Bois. Auf der Insel gibt es mehrere süße Dörfer, in denen niedrige, weiß getünchte Häuser mit blauen oder grünen Fensterläden stehen. In den schmalen Gassen voller Stockrosen findet ihr viele verlockende Geschäfte. Zum Mittagessen laden in Le Bois die fromagerie Mangez moi Ile de Ré oder Le Moulin à Café ein, ein Restaurant am Marktplatz. Doch bitte beachten: Wir kamen etwas spät an (14.30 Uhr), und dann sind die meisten Restaurants bis zum Abend geschlossen.

7 Aktivitäten auf der Ile de Ré

7 Aktivitäten auf der Ile de Ré

6. Ein Boot mieten und die Insel umrunden

Schon von der Brücke aus, die zur Insel führt, seht ihr zahlreiche Segelboote auf dem Meer schaukeln. Die Ile-de-Ré eigent sich nämlich hervorragend für einen Tag auf dem Wasser. An einem Tag könnt ihr sogar die komplette Insel umrunden und dabei auch die großen Unterschiede zwischen Ebbe und Flut miterleben. Doch die Gezeitenunterschiede solltet ihr auch bei eurer Tour mit berücksichtigen, denn sonst passiert es, dass euer Boot schon im Hafen auf dem Trockenen liegt. So wie bei den Fahrrädern gibt es auch bei den Booten massenhaft Verleihstationen auf der Insel.

7 Aktivitäten auf der Ile de Ré Boot

7. Bei Ebbe Muscheln suchen 

Während unserer Radtour sahen wir einige Leute, die bei Ebbe Dutzende Meter ins Watt hinein liefen, um dort nach Muscheln und wilden Austern Ausschau zu halten. Frischer kann man sie natürlich nicht bekommen! Dieses „Zu-Fuß-fischen“ (la pèche à pied) könnt ihr zusammen mit einem Führer unternehmen oder einfach aufs Geratewohl ins Wasser waten.

Kurz und gut: Unser Ausflug zur Ile de Ré war einer der Höhepunkte unserer Reise! Die Insel besitzt viel Charme und ist ein echter Hotspot für Feinschmecker. Ideal ist ein solcher Inselbesuch auch als Tagestrip von La Rochelle oder Nantes aus (es gibt viele Parkplätze, die mit 12,50 € für 5 Stunden nicht teuer sind). Doch man kann auch prima mehrere Tage auf der Insel verbringen! Mit diesem Video hier bekommt ihr einen guten Eindruck davon, was euch auf der Ile de Ré erwarten wird.

Ile de Ré Antiquités

AUCH INTERESSANT:
5 herrliche, französische Campingplätze in Strandnähe
(und auf der Ile de Ré!)
Gaumenfreuden am Atlantik
Die 10 schönsten Inseln Frankreichs
20 Gründe für einen Familienurlaub an der Atlantikküste

Text: Merel de Vries, Fotos: Elvira Kok

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.