frankreich-webazine.de

11 junge französische Musiktalente, die man kennen sollte

Die alten französischen Chansons sind natürlich unvergesslich, doch welche neuen Talente hat Frankreich heute zu bieten? Entdeckt 12 junge französische Stars, die derzeit häufig im französischen Radio gespielt werden. So wie Bigflo & Oli, Angèle und Clara Luciani.

Bigflo et Oli

In Frankreich sind sie in aller Munde: Bigflo & Oli. Der französische Premierminister Edouard Philippe zitierte vor Kurzem in einer Ansprache sogar einen ihrer Songtexte. Diese 2 jungen Brüder aus Toulouse produzieren sympathischen französischen Rap mit einer positiven Botschaft. So auch in ihrem bisher erfolgreichsten Hit Dommage (2017), der ein bisschen an Stromae erinnert (was kein Zufall ist, denn die Nummer entstand zusammen mit dem belgischen Sänger).

Clara Luciani

Eine weitere französische Sängerin, die in den letzten zwei Jahren viel von sich hören ließ, ist Clara Luciani. Die 27-jährige Dame aus Marseille scheint von den altgedienten Ikonen Françoise Hardy und Patti Smith beeinflusst zu sein. Auch Luciani besitzt einen unkonventionellen Stil und ebensolche Songtexte. Zum Beispiel in ihrer Nummer La Grenade: ‚Hé toi, qu’est-ce que tu regardes. T’as jamais vu une femme qui se bat? Sous mon sein la grenade..‘  („Ey du, was guckste so? Noch nie ’ne Frau gesehen, die sich prügelt? Unter meiner Brust, die Granate“). Luciani wurde für den Victoires de la Musique 2020, die wichtigste französische Auszeichnung der Popmusik, als beste Sängerin nominiert. Am 14. Februar wird das Ergebnis bekanntgegeben!

Angèle

Auch die blutjunge Sängerin aus Belgien stürmte im letzten Jahr die französischen Hitlisten mit ihrem Album Brol. Ihr größter Hit aus diesem Album ist Tout oublier, ein Duett mit ihrem Bruder, dem Rapper Roméo Elvis. Ein Satz aus diesem Song wird euch den Rest des Tages im Kopf herum schwirren: „Le spleen n’est plus à la mode. C’est pas compliqué d’être heureux“ („Schlechte Laune ist out. Es ist nicht schwer, glücklich zu sein“). Im letzten Jahr gewann Angèle bei den Victoires die Auszeichnung „Neues Talent“ und in 2020 ist sie – ebenso wie Clara Luciani – eine der großen Hoffnungen in der Kategorie „beste Sängerin des Jahres“.

Christine and the Queens

Diese Sängerin aus Nantes ist seit einigen Jahren der Liebling der jungen französischen Musikszene. Ihr androgyner Look (Männeranzüge und etwas steife Tanzschritte) haben ihr eine große Fangemeinde beschert. In den letzten Jahren hatte sie mit Saint-ClaudeParadis Perdus und Christine ein paar große Hits.

Fishbach

Fishbach ist eine junge Sängerin aus der Region Champagne-Ardenne, die seit mehreren Jahren mit rhythmischem Elektropop für Aufsehen sorgt. Bei der Preisverleihung der Victoires de la Musique 2018 wurde sie im Februar als beste Live-Sängerin des Jahres ausgezeichnet. In ihrem Song Un autre que moi (siehe unten) hört man den Sound der Achtziger in ihrer Musik. Klingt fast ein bisschen wie Desireless von Voyage Voyage, oder? 🙂

Juliette Armanet

Zur Eröffnung des Cannes Filmfestival 2018 sang Juliette Armanet eine beeindruckende und  unvergessliche Coverversion von Michel Legrands Les moulins de mon cœur, die wie geschaffen scheint für ihre klare, sinnliche Stimme. Die junge Sängerin aus Lille schreibt selbst aber auch wunderbare Songs, wie sie mit ihrem ersten Debütalbum Petite amie bewies. Hier hört ihr den Titel L’Indien, in dem man Anklänge an France Gall und Feist erkennen kann.

Eddy de Pretto

Die Musikkritiker Frankreichs loben Eddy de Pretto wegen seiner musikalischen Vielseitigkeit: Er lässt sich von hartem Hip-Hop ebenso inspirieren wie von den klassischen Chansons von Aznavour, Nougaro und Brel. Der 26-jährige Rapper verfasst außerdem engagierte Songtexte über Themen wie Homophobie und Macho-Verhalten. So auch im Song Kid, in dem ein Vater seinen Sohn anstachelt („Tu seras viril mon kid. Je veux voir ton teint pâle se noircir de bagarres“ („Du wirst ein Mann werden. Ich will sehen, wie deine weiße Haut beim Kämpfen schwarz wird“). Hier folgt Random, sein neuester Hit.

Pomme

Diese 23-jährige Sängerin aus Lyon kämpft sich nach oben! Seit sie 19 ist tritt sie auf und war auch schon im Vorprogramm von Benjamin Biolay, Vianney und Angus & Julia Stone zu hören. Ende letzten Jahres erschien ihr zweites Album, Les Feuilles, das bei den Victoires de la Musique von 2020 bestimmt einen Preis einheimsen wird. Hier kommt ein Hit von ihr, den sie in 2018 zusammen mit Ben Mazué sang.

Jeanne Added

Noch eine französische Künstlerin, von der wir viel hören werden: Jeanne Added (beste Sängerin und bestes Rock-Album bei den Victoires 2019). Jeanne Added begann ihre Karriere als Jazz-Sängerin, doch seit einigen Jahren macht sie durch eindringlichen, englischsprachigen Elektropop mit einem etwas mystischen Touch auf sich aufmerksam. So auch in der folgenden Nummer Mutate.

Vianney

Vianney ist ein erfolgreicher Sänger aus dem französischen Baskenland. Dieser ideale Schwiegersohn mit dem verträumten Troubadour-Stil hatte bereits mit Pas là (über Liebeskummer) und dann mit Je m’en vais (da verlässt Vianney selbst seine Partnerin) große Hits. Vor Kurzem sang Vianney im Duett mit Véronique Sanson und Maître Gimms.

La Féline

Als die Musikerin, Philosophin und Buch-Autorin Agnés Gayraud aka La Féline erfuhr, dass ihr Stiefvater bald sterben wird und dass sie schwanger ist, beschloss sie, ihre Gefühle in Musik zu fassen. Herausgekommen ist das tiefgründige und fast sphärische Album „Vie future “, eine würdige Fortsetzung ihres letzten Erfolgs „Triomphe“.

Bereits schon mal erwähnt, aber noch immer aktuell: Imany, Christophe Mae, Jain und Julien Doré!

AUCH INTERESSANT:
Aznavour in 10 unvergesslichen Chansons

Im Gedenken: France Gall in 5 Chansons
Französische Top-Hits in Deutschland
7 französische Radiosender, die man kennen sollte

Text: Nicky Bouwmeester

3 Antworten zu “11 junge französische Musiktalente, die man kennen sollte”

  1. Aysun Kutay sagt:

    warum ist INDILA nicht aufgelistet?

  2. ratman sagt:

    schaut euch mal dieses video an, es ist so lustig und eine antwort auf jacques Brel…:

    https://www.youtube.com/watch?v=1thkL1fuhWg

  3. Berna sagt:

    Ich danke Ihnen für den interessanten Beitrag. Man sollte immer mal wieder Ausschau nach neuen Interpreten halten. So kann man tolle Musik entdecken.
    Mit besten Grüßen,
    Berna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.