Frankrijk.nl

Backrezept für Madeleines: trop facile!

Carole entdeckte ein klasse Rezept für Madeleines, die köstlichen, muschelförmigen Gebäckstücke aus Frankreich. Bis auf die Zitronen hat man die Zutaten eigentlich immer im Haus.  

Zutatent für franzosische Madeleines - Rezept von Carole

Rezept für französische Madeleines 

Zutaten (für ca. 18 Stück)

3 Eier

150 g Zucker

Geraspelte Schale einer ½ (Bio-)Zitrone

Saft einer ½ (Bio-)Zitrone

200 g gesiebtes Mehl

8 g Backpulver (= eine halbe Packung)

100 g geschmolzene Butter

50 ml Milch

Französische Madeleines backen - Rezept von Carole

Zubereitung

Zucker und Eier in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen vermengen. Zitronensaft und -raspeln sowie ¾ der Milch hinzufügen. Backpulver und Mehl vermengen, in die Eier-Milch-Zitronenmischung geben und verrühren. Danach die geschmolzene, aber nicht mehr heiße Butter sowie den Rest der Milch hinzugießen, umrühren, und den Teig eine Viertelstunde lang in den Kühlschrank stellen. Den Ofen auf 250 Grad erhitzen. Dann den Teig – am besten mit einer Spritzöffnung – in eingefettete Madeleine-Formen füllen und diese in den Backofen stellen. Die Temperatur auf 180 Grad zurückdrehen. Die Madeleines in 15-20 Minuten goldbraun backen. Bevor ihr sie aus der Form holt, lasst sie etwas abkühlen. Bon appétit!

PS: Die Madeleines könnt ihr am besten in einer Keksdose aufbewahren oder mitnehmen.

französishce Madeleines in einer Keksdose - volkstuin Fotos: Carole Gölitz und CC/Karen Booth (links oben)

AUCH INTERESSANT:

Perfekte Crêpes: das Rezept von Carole

Dessert aus Frankreich: Gâteau de riz

Clafoutis mit Kirschen – ganz einfach!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.