frankreich-webazine.de

Neu in Paris: 7 hippe Locations

Nach dem Sommer gibt es in Paris immer wieder viele neue Restaurants, Geschäfte und Hotels zu entdecken. Wir haben uns mal umgetan. Vor diesen angesagten Hotspots stehen die Pariser gerade Schlange.

Le Poinçon: Restaurant im alten Bahnhof

Le Poincoin restaurant Paris

Immer mehr Abschnitte der Petite Ceinture, einer alten Bahnlinie durch Paris, werden zum Flanieren hergerichtet. In den ehemaligen kleinen Bahnhöfen entstehen hippe Lokale. Zum Beispiel dieses Restaurant mit vegetarier- und kinderfreundlicher Speisekarte und einem interessanten Kulturprogramm. poinconparis.com

Le Beau Regard: Brasserie mit Kinosaal

Beau regard cinema bar Parijs

In einem ehemaligen Kino in Saint-Germain-des-Prés ist seit Kurzem diese stilvolle Brasserie untergebracht. Hier kann man auf einen Drink oder zum Essen einkehren und zwischendurch live gespielter Klaviermusik lauschen – oder sich im noch erhaltenen Kinosaal einen Film anschauen. beau-regard.fr

Coya: roher Fisch in ehemaliger Kirche

Coya Peruaans restaurant Paris

Dieses moderne peruanisch-japanische Restaurant (schon in London ein richtiger Hit) ist der neue „Place to be“ in Saint-Germain-des-Prés. Auf der Karte tummeln sich Gerichte aus rohem Fisch (Ceviches, Sashimi), Tacos und südamerikanische Cocktails wie z.B. Pisco Sour. Und auch die Einrichtung des sich über zwei Etagen einer ehemaligen Kirche erstreckenden Restaurants ist absolut Insta-tauglich. coyarestaurant.com 

Hotel Sinner: neuer Hotspot im Marais

Sinner hotel Bar Paris

Im Trendviertel Haut-Marais eröffnete Evok dieses neue Luxushotel. Dieselbe Hotelgruppe betreibt auch das Nolinski Hotel und das Brach Hotel, über die wir bereits berichtet haben. Der Name des Hotels ist in dem ausgefallenen Ambiente Programm: In Priestergewänder gehüllte Empfangsmitarbeiter geleiten den „Sünder“ durch dunkle Gänge in sein Zimmer. Diese sind, ebenso wie das Restaurant, im Übrigen etwas farbenfroher.  sinnerparis.com

Privé de dessert: das Menü steht Kopf

Prive de Dessert Restaurant

Außergewöhnliches Konzept: In dieser neuen „Dessert-Bar“ im Viertel Batignolles kann man das Abendessen mit der Nachspeise beginnen! Die herzhaften Vorspeisen und Hauptgerichte sehen aus wie Desserts (Millefeuilles, Törtchen, Waffeln). Und um die Verwirrung komplett zu machen, sehen die süßen Desserts wiederum aus wie Herzhaftes … Von Schokoladenoliven bis hin zum „Tomate-Mozzarella“ aus Obst und Schlagsahne. Meisterhaft! privededessert.com

Gepimpt: das Jules Verne auf dem Eiffelturm

Jules Verne Restaurant Eifflertoren

Im berühmten Restaurant Jules Verne auf der zweiten Etage des Eiffelturms hat der Küchenchef gewechselt. Alain Ducasse übergab den Kochlöffel an Fréderic Anton (ebenfalls 3 Michelin-Sterne), der auch gleich die Einrichtung komplett umgestalten ließ. Eine rechtzeitige Reservierung im runderneuerten Restaurant empfiehlt sich daher mehr denn je. Und auch der Besitz einer goldenen Kreditkarte … restaurants-toureiffel.com

AUCH INTERESSANT:
Hippe, romantische oder budgetfreundliche Hotels in Paris
Mistral: modernes Familienhotel in Paris
Die 10 schönsten Viertel von Paris
Praktische Tipps für den Eiffelturm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.