Frankrijk.nl

Paris Plages 2017: kein Sand, aber mit Pool

Juhu – es ist es wieder soweit: relaxen am Strand von Paris! Paris Plages hat sich zu einem wahren Sommerhit entwickelt. Man trifft sich an den Ufern der Seine und an anderen Strand-Locations in der Hauptstadt.

Sandstrände in Paris Plages

Paris Plages findet in diesem Sommer besonders lange statt: vom 8. Juli bis zum 3. September 2017! Und noch etwas ist neu: Nach 16 Jahren wird zum ersten Mal – als Folge politischer Diskussionen – kein Sand am Ufer der Seine aufgeschüttet. Das französische Bauunternehmen, das sich in den letzten Jahren um den Sand kümmerte, hat sich für die Errichtung der mexikanischen Mauer von Trump beworben. Die Pariser Stadtverwaltung fand das keine sonderlich chique Aktion, zumal auch Gerüchte kursieren, dass das Unternehmen an den IS liefert. Mehrere gute Gründe also für einen exit le sable … Doch keine Sorge – es kommen dafür viel mehr Hängematten, Liegestühle, Rasenstücke und Planken zum Liegen als Ersatz.

Paris Plage Strand 2017

Die Seine-Ufer werden immer schöner

Ein Teil des rechten Seine-Ufers ist bereits mit der Eröffnung des Parc Rives des Seine dauerhaft in einen Paris Plage umgewandelt worden. Dadurch wurden zusätzliche Spielflächen, Nebelduschen, Trinkbrunnen, buvettes, Eisbuden und Terrassen errichtet. Jeden Sommer ist eine Menge los, denn so ein Stadtstrand lädt zu Aktivitäten und Workshops im Freien ein. Neben vielen Besuchern schauen auch regelmäßig Straßenkünstler und Musiker vorbei. FNAC, die bekannte Musik- und Buchladenkette, veranstaltet in diesem Sommer auch Konzerte vor und im Rathaus, bei denen bekannte französische Musiker wie Julie Doré und Julien Clerc auftreten.

Paris Plage 2017

Paris Plages ist auch Urlaubskassen-freundlich, denn Eintritt und Nutzung der Einrichtungen sind größtenteils gratis. Doch was gibt es dort zu tun?

Programm Paris Plage 2017

Festival FNAC live: Konzerte am 6., 7. und 8. Juli, 17.00 Uhr bis Mitternacht in und um Hôtel de Ville, Eintritt gratis.

Tanzabende: Salsa, Zumba, Latin oder modern. Jeden Tag (17.00 und 20.00 Uhr) werden neben dem Pont Neuf gratis Tanzkurse gegeben, danach findet ein bal oder guinguette mit immer anderem Thema statt.

Paris Plage 2017 Sonnenuntergang

Jeu de boules: Das Boulodrome beim Pont Marie bietet Pétanque-Spielern 6 Felder, Kugeln könnt ihr gratis ausleihen. Täglich von 10.00 bis 19.30 Uhr. Paris Plage 2017 Jeu de Boules und Volley Ball

Beachvolleyball: Auf dem Platz vor dem Hôtel de Ville gibt es diverse Beachvolleyballfelder (hier dann doch mit Sand) für Amateure und echte die-hards (Zuschauen macht Spaß!).

Babyfoot: Auch werden Kicker-Turniere mit XL-Fußballtischen veranstaltet, an denen 6 Spieler gleichzeitig aktiv werden können. fussbal beim Paris Plage

Schwimmen im Bassin de la Villette

Die größte Sensation von Paris Plages ist in diesem Sommer das Bassin de la Villette, das bereits seit mehreren Sommern einen zweiten Standort des Events bildet. Das Wasserbecken über dem Canal Saint-Martin, im Nordosten der Stadt, ähnelt einem See, so groß ist es. Kinder können dort Ruder- oder Tretboot fahren, segeln, roller-tuben (in einem großen, transparenten Ball) oder mit einer Seilbahn über das Wasser düsen. In diesem Jahr werden sogar 3 „Schwimmbäder“ vom Bassin abgetrennt. Ein Vorzeigeprojekt von Bürgermeisterin Anne Hidalgo, die sich wünscht, dass die Seine im Jahr 2024 (während der Olympischen Spiele in Paris?) so sauber ist, dass man darin schwimmen kann! Paris Plage schwimmen in La Villette

Die 3 Strand-Locations in Paris:

Paris Plage 8. Juli – 3. September 2017, am rechten Seine-Ufer zwischen Louvre und Pont Marie (Metrostationen Louvre-Rivoli, Hôtel de Ville, Pont Marie)

Paris Plage-Bassin de la Villette 15. Juli – 15. September 2017 (außer 15. August) täglich von 11.00 bis 21.00 Uhr. Erreichbar über die Metrostationen Stalingrad und Jaurès (Linien 2, 5, 7 bis)

Parc Rives de Seine, ganzjährig geöffnet, führt auch über das linke Ufer der Seine zwischen Musée d’Orsay und Pont Alma.

Paris Plage 2017 Eisdille

Parsis Plage 2017 in Paris - Seine Ufer

AUCH INTERESSANT:

Paris: neuer Park an der Seine
Paris mit Kindern – Teil 1
Paris mit Kindern – Teil 2
Für Olympia 2024: Renne auf der Seine
Paris OffSeine Hotel

Text: Nicky Bouwmeester/Ulrike Grafberger
Photo-Credits: Erasmus of Paris, François Digital, Jean-Louis-Zimmerman, Craig Morey.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.