frankreich-webazine.de

Süd-Bretagne: So schön ist die Gegend um Quimperlé!

Auf der Suche nach einem besonders schönen Flecken im Finistère? Unser Tipp: die Region rund um das noch unbekannte Provinzstädtchen Quimperlé! Zwischen Land und See verstecken sich charmante Fischerdörfer, herrliche Strände und einige lohnenswerte Sehenswürdigkeiten.

Quimperlé ist leicht zu verwechseln mit Quimper, der großen, bretonischen Stadt im Herzen des Süd-Finistère. Quimperlé liegt jedoch näher an der Küste und weiter östlich, zwischen Pont-Aven und Lorient, im Lande der „rias“. Das waren früher die Flussmündungen, durch die sich das Meer tief ins Landesinnere hineinschnitt. Im Gegensatz zu Quimper ist die Küste hier lieblicher und grüner als im Westen und im Norden des Finistère.

Quimper Auster Ete in Belon

5 Gründe, um diese noch unbekannte Region der Bretagne auf eure Wunschliste zu setzen

1. Charmante Hafenstädtchen und Austern

Die rias haben sich auf sehr fotogene Weise in die Küste eingegraben und haben Raum geschaffen für geschützte Buchten und charmante kleine Fischerdörfer wie Brigneau, Merrien, Rosbras und Bélon. Sie verzaubern durch charakteristische Häfen mit grün-weißen Leuchttürmen und auf dem Wasser schaukelnden Fischer- und Segelbooten. Austernfans finden hier das Paradies: Aus Bélon stammt die berühmte platte Auster, le bélon. Unglaublich köstlich!

Ria de Belon Quimperlé Finistère Ria de Belon

2. Schöne Strände und Top-Wassersportangebote

An der Küste reihen sich fantastische Sandstrände und versteckte Buchten aneinander. Und das tropische Blau des Meeres bildet die perfekte Urlaubskulisse! Doch es wäre einfach nur schade, den ganzen Tag auf dem Handtuch liegen zu bleiben. Denn ihr könnt segeln, Kajak fahren und Stehpaddeln. Außerdem besteht die Möglichkeit, bei Ebbe zu den kleinen Inseln vor der Küste zu wandern. Die Ebbe nutzen auch die Einheimischen, um nach Muscheln zu suchen (la pêche à pied). Möchtet ihr im oder am Wasser Sport machen, dann ist Plage du Kérou der beste Anlaufpunkt: ein Hotspot für Surfer, SUP-Sportler und Beachvolleyballspieler.

Surfen Quimperlé Finistère Plage du Kérou

3. Wanderung durch die Täler und über den Zöllnerpfad GR34

Die Umgebung von Quimperlé bietet sich auch zum Wandern an. Im Landesinneren locken grüne Täler und eine außergewöhnliche Natur, z.B. Les Roches du Diable, auffällige Felsformationen im Fluss.

Süd-Bretagne Quimperlé Rochers du Diable

An der bretonischen Küste könnt ihr über den 80 km langen, berühmten Zöllnerpfad GR34 spazieren, der während der Französischen Revolution angelegt wurde. Wunderschön: die ständig sich wechselnde Farbe des Meeres, die Heidelandschaft, die Klippen … Achtet unbedingt darauf, dass eure Handy-Batterie aufgeladen ist, denn während einer Wanderung schießt man schnell mal Hunderte von Fotos!

GR34 Bretagne Ria de Laïta GR34 Ria de Laïta

4. Quimperlé, mittelalterliches Städtchen

Quimperlé selbst ist ein schöner Ort mit einer reichen Geschichte. Die Blumenstadt liegt an einer Stelle, an der drei Flüsse zusammenkommen. Obwohl Quimperlé keine direkte Lage am Meer hat, so gibt es dennoch einen hübschen Hafen. Ihr könnt dort prima am Wasser sitzen und durch die Altstadt bummeln, die von Fachwerkhäusern, Kirchen und einem Kloster geprägt wird.

Quimperlé Süd-Bretagne Finistère tipps

5. Kulturelle Highlights

Rund um Quimperlé befinden sich noch mehr Sehenswürdigkeiten wie Hünengräber, historische Waschplätze und Kirchen. Ein kultureller Höhepunkt ist ein Besuch der Maison-Musée du Pould mit ihren Decken- und Wandmalereien von Paul Gauguin. Der Maler wohnte eine Zeitlang in dem benachbarten Künstlerdorf Pont-Aven. Ebenfalls einen Besuch wert ist Le Manoir de Kernault, ein Landgut mit rund hundert verschiedenen Apfelbaumsorten. Aus ihnen wird Cidre gewonnen, den ihr dort auch probieren könnt. Denn auch in diesem Teil der Bretagne trinkt man zu crêpes und galettes nur allzu gerne einen Cidre.

Hier findet ihr noch mehr Reisetipps für Quimperlé und Umgebung: www.quimperle-terreoceane.com

Empfehlenswerte Unterkünfte: B&B in Tremeven, ein kleines und bezahlbares Hotel in Quimperlé, ein rundes Zelt, einen nur 3 km vom Meer entfernten Campingplatz sowie gîtes auf einem Feriengelände mit Schwimmbad

Plage du Kérou Quimperlé Bretagne Plage du Kérou

Le Port de Doelan Bretagne

Bretagne Karte Quimperlé

Karte: Clarisse Sivry Beeld: CC-Franck Betermin/Quimperlé (ria de Belon opening, oesters, rotsen) Behalve Quimperlé (Yannick Derennes), hunebedden (V. Brod), manoir (D. Olivier), huis Paul Gauguin (Mairie de Clohars-Carnoët), surf (Damien G.- E.S.B Kloar).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.