frankreich-webazine.de

Zucchini-Gratin: Einfacher geht’s nicht!

Köstlich zu kochen, das muss nicht schwer sein. Und schon gar nicht, wenn man „Das einfachste Kochbuch der Welt“ zur Hand hat. Josée hat sich an den Herd gestellt und das Zucchini-Gratin ausprobiert.

Über den Wahnsinns-Erfolg des französischen Chefkochs und Food-Fotografen Jean-François Mallet mit seinem Kochbuch haben wir ja schon mal berichtet. Hinsichtlich look&cook sieht es ja ziemlich basic aus. Haben wir denn alle keine Lust mehr aufs Lesen und auf eine liebevolle Zubereitung? Auch das Layout ist recht einfach gestrickt und die Zutaten sind irgendwie so alltäglich, dass wir erst einmal an dem kulinarischen Wert des Werkes zweifelten. Über den Geschmack der Gerichte ganz zu schweigen … Josée wollte es also wissen und knöpfte sich das Zucchini-Gratin vor, das sie zu ihrem boeuf bourguignon servieren will.

Zucchini Gratin Rezept

Zutaten:

  • 2 Zucchini (ca. 650 g)
  • 200 geraspelter Käse

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 180˚C erhitzen
  • Die Zucchini waschen und in der Küchenmaschine raspeln (oder mit einem ganz normalen Küchenhobel – das geht genauso gut)
  • Die geraspelten Zucchini mit dem geraspelten Käse vermischen, mit Pfeffer und Salz würzen und dann das Gratin ca. 30 Minuten im Ofen backen, bis es eine schöne, goldbraune Kruste bildet.

Aftercook- und Afterdinner-Zusammenfassung von Josée

Obwohl ich in der Küche viel Zucchini verwende, wäre ich auf ein solches Rezept nicht gekommen. Die ganze Sache ist noch simpler als die Zubereitung eines Kartoffel-Gratins, das ich normalerweise zum boeuf bourguignon serviere. Weiterhin wird das sowieso schon einfache Gericht auch noch sehr verständlich beschrieben. Dennoch habe ich einen Tipp für unseren schreibenden, französischen Koch Jean François. Lass das Fleisch nach dem Anbraten und dem Hinzugießen vom Wein noch bei 100-120˚C im Ofen anstatt auf dem Herd braten. Dadurch bleibt das Fleisch viel zarter! Oh ja – und wie schmeckt das Zucchini-Gratin zum boeufDélicieux! Es war gerade noch knackig genug für einen leckeren bite, und es liegt nicht so im Magen wie Kartoffel-Gratin.

Was ich am Kochbuch weiterhin sehr clever und praktisch finde: Das Register orientiert sich an den Zutaten. Habt ihr einen Blumenkohl im Haus, dann findet ihr alle Gerichte dazu unter dem Buchstaben B in der Kategorie Blumenkohl. Vor allem das Schlagwort Tomate bei T ist beeindruckend umfangreich und sehr inspirierend. Eine kulinarische Bereicherung, die einen zu neuen Gerichten inspiriert, welche einem vorher nie in den Kopf gekommen sind

So lernen wir voneinander, oder JF (darf ich dich inzwischen so nennen?)

Gruß, Josee

Das einfachste Kochbuch der Welt kostet 22 € und ist online bei Amazon zu bestellen

Boeuf Bourguignon rezept

Simplissime Courgettegratin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.