Frankrijk.nl

Für Olympia 2024: Rennen auf der Seine

Paris möchte die Olympischen Sommerspiele 2024 unbedingt in die Stadt holen! Am 23. und 24. Juni werden deshalb über 30 Sportarten in der Innenstadt vorgestellt: Auf der Seine wird dann gerudert – und sogar gerannt!

Im Jahr 2012 klappte es leider nicht, doch Frankreich gibt derzeit alles, um die Sommerspiele im Jahr 2024 nach Paris zu holen. Weder Kosten noch Mühe werden am dritten Juni-Wochenende gescheut, wenn die Stadt über 30 olympische Sportarten vorstellt. Die spektakulärste Location ist zweifelsohne die schwimmende Rennstrecke in der Seine. Weitere ungewöhnliche Austragungsorte sind das Fußballfeld vor dem Invalidendom, ein BMX-Park im Petit Palais, eine Radrennstrecke auf der Place de la Concorde und ein Sprungbrett für Wasserspringer auf dem Pont-Alexandre III.

Sollte es diesmal klappen, dann ist Paris nach 100 Jahren wieder einmal Ausrichterstadt der Olympischen Spiele. Das letzte Mal war im Jahr 1924.

Foto-Copyright: Ubibene/Mairie de Paris

AUCH INTERESSANT:
Paris: neuer Park an der Seine
Schwimmendes Designhotel auf der Seine
Paris Plage
Eislaufen in Paris – in 210 Meter Höhe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.