frankreich-webazine.de

Französische Spätsommer-Playlist

Adieu Sommer? Nein, nicht so schnell! Mit diesen schmachtenden Spätsommer-Songs halten wir ihn noch etwas fest … ! Von Brigitte Bardot über France Gall bis Sandra Kim.

Brigitte Bardot – La Madrague 

Der ultimative Abschied vom Sommer stammt von B.B., die 1962 den verlassenen Strand von Saint-Tropez besang. Dort erinnern nur noch „coquillages et crustacés“ (Muscheln und Schalentiere) im Sand an den zurückliegenden Urlaub …

« On a rangé nos vacances dans des valises en carton / Et c’est triste quand on pense à la saison / Du soleil et des chansons » (Wir haben unseren Urlaub in Pappkoffer gepackt / Und es ist traurig, an die Jahreszeit des Sonnenscheins und der Lieder zurück zu denken)

France Gall – Le temps de la rentrée 

Herrlich! Ein sonniges Yéyé-Lied von France Gall, das aus ihrem fünften Album stammt: Baby Pop aus 1965. Es geht um ein Mädchen, das sich über das Ende der Sommerferien freut, weil sie jetzt endlich den Jungen, in den sie sich verliebt hat, wiedersehen kann.

« Je ne pensais sur les rochers / Et les plages ensoleillées /Qu’à toi à la rentrée » (Auf den Felsen und sonnigen Stränden dachte ich nur an das Wiedersehen mit dir)

Clara Luciani & Alex Kapranos – Summer wine 

Eine wunderbare Cover-Version des Klassikers aus den Sixties von Nancy Sinatra und Lee Hazlewood. Diese ganz neue Version ist ein französisch-englisches Duett von Alex Kapranos (Sänger von Franz Ferdinand) und der südfranzösischen Popsängerin Clara Luciani, die wir euch schon mal als absolutes Top-Talent vorgestellt haben.

« Des fraises, des cerises, un baiser d’ange au printemps / Mon vin d’été a toutes ces saveurs en même temps » (Erdbeeren, Kirschen und ein Engelskuss im Frühling. Mein Sommerwein besteht aus all diesen Aromen zugleich)

 Julio Iglesias – La Mer 

Der Klassiker von Charles Trenet mit dem schmalzigen Vibrato von Julio Iglesias und fantastischen Bläsern: Geht es noch besser? Man fühlt sich direkt an den sommerlichen Strand zurückversetzt, natürlich mit einem Glas kühlen Rosé in der Hand.

« La mer / Qu’on voit danser / Le long des golfes clairs … » (Das Meer, das wir tanzen sehen, entlang der Küste aus klaren Wellen)

Francis Cabrel – Te ressembler

Die erste Single aus dem neuen Album von Francis Cabrel, l’Aube revenant, das Mitte Oktober 2020 auf den Markt kommt. Der Troubadour aus dem Südwesten Frankreichs scheint mit diesem Lied die Gilets Jaunes unterstützen zu wollen, die seit dem letzten Wochenende wieder in Frankreich protestieren. Aus diesem Grund gehört dieser Chanson unbedingt in diese Liste, denn Demonstrieren ist ebenfalls eine beliebte französische Spätsommer-Tradition! Darüber hinaus sang Cabrel natürlich auch ein herrliches Lied über Octobre.

« J’aurais voulu te ressembler, je le jure / Mais voilà, il suffit pas de vouloir » (Ich wäre so gerne wie du, ich schwöre es / Doch du siehst: Nur zu wollen ist manchmal nicht genug)

Joe Dassin – L’été indien 

Der absolute Sommerhit aus 1975 und jahrzehntelang ein bei französischen Teenagern beliebter Schmusesong. Gesungen von Joe Dassin, der sechs Jahre davor die Champs-Elysées verewigte. Das schöne Lied handelt von der Liebe im Spätsommer… und deshalb verzeihen wir dem Sänger, dass es in den Siebziger Jahren wohl ganz normal war, den Zigarettenstummel im Fluss zu versenken … ;- )

« On ira / Où tu voudras, quand tu voudras / Et on s’aimera encore » (Wir gehen dorthin, wohin du willst, wann du willst, und dann lieben wir uns noch immer)

Jugenderinnerungen für alle über Vierzigjährigen! 1986 gewann die belgische Sandra Kim das Eurovisionsfestival mit diesem absolut positiven Song, den wir in diesen herausfordernden Zeiten sehr gut brauchen können!

« Je vois des gens courber le dos / Comme si la vie marquait zéro / Moi j’ai quinze ans et je te dis / Whoa whoa… j’aime la vie » (Ich sehe Menschen leiden, als ob das Leben nichts mehr wert sei. Ich bin 15 Jahre alt und sage: „Wow, ich liebe das Leben“)

Hört euch diese und weitere schöne französische Songs von unserer Spätsommer-Playlist auf Spotify an!

Titelfoto: France Gall, Clara Luciani, Brigitte Bardot

AUCH INTERESSANT :
11 junge französische Musiktalente, die man kennen sollte
7 empfehlenswerte französische Radiosender
5 Tipps, das Urlaubsgefühl lebendig zu halten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.