frankreich-webazine.de

Sterne beobachten auf dem Campingplatz

In warmen Sommernächten mit einem Glas Wein vor dem Zelt sitzen, die Augen nach oben richten und die Sterne beobachten – im Sommerurlaub sind wir alle kleine Hobby-Astronomen. Hier kommen 7 Tipps für euer nächstes Date mit dem Sternenhimmel.

Frankreich liegt relativ südlich, das Wetter ist oft schön (und der Himmel klar), und in vielen ländlichen Regionen herrscht wenig Lichtverschmutzung, d.h. in den Nächten ist es dunkel. Voilà, diese 3 Gründe tragen dazu bei, dass ihr während des Sommerurlaubs in Frankreich einen fantastischen Sternenhimmel beobachten könnt. Ein herrlicher Zeitvertreib für eure Abende auf dem Campingplatz, wo ihr lediglich den Kopf aus dem Zelt zu stecken braucht, um das Spektakel über euch zu genießen. Ein paar Tipps …

Sterne beobachten auf dem Campingplatz

1. Sucht euch den dunkelsten Flecken auf dem Campingplatz aus (den Parkplatz, zwischen den Bäumen oder ähnliches). Denn je weniger Licht in eurer Umgebung ist, desto mehr könnt ihr sehen.
Bleibt mindestens eine Viertelstunde im Dunklen stehen und schaut in den Himmel – vor allem im Hochsommer werdet ihr dann mindestens eine Sternschnuppe entdecken.
3. Jeden Sommer zieht der Meteorstrom der Perseiden an der Erde vorbei. Der Höhepunkt ist in diesem Jahr am Dienstag, 12. August, um 14.00 Uhr (also leider tagsüber). Doch auch in der Nacht davor und am selben Abend sind mehr Sternschnuppen als normal am Himmel zu sehen.
4. Wenn ihr den Rest der Familie beeindrucken möchtet: Kassiopeia ist leicht zu finden. Es ist das W-förmige Sternbild, das sich aus 5 auffallend hellen Sternen zusammensetzt.
5. Um noch mehr Sternbilder ausfindig zu machen, bestellt für den nächsten Urlaub einfach die nachtleuchtende Sternkarte für Einsteiger. Einmal mit der Taschenlampe draufleuchten und ihr könnt euch am Sternenhimmel orientieren. Klasse!
6. Oder ihr ladet euch eine App herunter, denn es gibt spektakuläre Programme, die euch genau erklären, was ihr gerade am Himmel seht, z.B. Skyview (iPhone/Android), Star Chart (iPhone/Android) oder Skysafari (iPhone/iPad).
7. Den Sternenhimmel fotografieren? Das könnt ihr nur mit einem Fotoapparat, an dem ihr die Belichtungszeit einstellen könnt, und einem Stativ. Habt ihr beides zur Hand, dann ist der Rest kein Problem. Ihr wählt einfach eine lange Verschlusszeit (30 Sek.) und eine Blende von F5.6 oder niedriger. In diesem Artikel findet ihr noch mehr praktische Tipps.

Etoiles Camping France


Und hier folgen 5 französische Natur-Campingplätze, auf denen ihr besonders gut den Sternenhimmel beobachten könnt.  

Huttopia ist eine französische Kette von Campingplätzen, bei denen die ursprüngliche Natur so gut wie möglich bewahrt geblieben ist. Ihr findet dort kaum Asphalt, relativ wenig Licht in der Nacht und eine Lage in sehr naturbelassenen Landschaften Frankreichs. Die besten Voraussetzungen also, um den Sternenhimmel zu beobachten.

Huttopia Font Romeu

Font-Romeu-Sterne-beobachten-Pyrenees Dieser Campingplatz liegt in 1800 Metern Höhe in den Pyrenäen, in einer Gegend, die für ihren besonders klaren Himmel bekannt ist. Kein Wunder, dass dort auf dem Pic du Midi – etwas westlich vom Campingplatz gelegen – das größte astronomische Observatorium Frankreichs errichtet wurde. Dieser Teil der Pyrenäen zählt sogar zu den wenigen „Dark Sky Reserves“ der Welt! Der Campingplatz in Fort Romeu hat eine fantastische Lage und eine gute Ausstattung, darunter ein beheiztes Schwimmbad. Weitere Infos

Huttopia Font Romeu Frankreich Huttopia Millau

Auch Aveyron ist ein Departement mit wenig großen Städten (= Lichtverschmutzung), dafür  mit umso mehr Natur wie die geschützte Berglandschaft der Grandes Causses. Der Campingplatz befindet sich in der Nähe des berühmten Aquädukts auf einem bewaldeten Gelände zwischen zwei Flüssen. Sehr idyllisch! Weitere Infos

Huttopia Millau Frankreich Camping sTERNE Huttopia Lanmary

Wunderschön angelegter und großzügig aufgeteilter Natur-Campingplatz (mehr oder weniger ein ganzes Camping-DORF) mitten im Wald in der Dordogne. Auf diesem einzigartigen, naturbelassenen Gelände stehen Pfahlhäuschen und Leinenzelte. Den Sternenhimmel könnt ihr von der Campingterrasse aus beobachten, die ebenso wie das Schwimmbad, zwischen den Bäumen angelegt wurde. Weitere Infos

Huttopia Lanmary Dordogne Huttopia La Plage Blanche

Auch im Jura habt ihr in Bezug auf saubere Luft und dunkle Nächte die besten Karten. Dieser Natur-Campingplatz liegt an einem Flussufer an den Ausläufern der höheren Jura-Gebiete – ideal für Wanderungen durch die Region. Ebenso wie auf den anderen, bereits genannten Campingplätzen stehen auch hier schöne Glamping-Unterkünfte. Weitere Infos

Camping La Plage Blanche Jura Huttopia Huttopia Beaulieu sur Dordogne

Im Departement Corrèze (Limousin) hat sich dieser schöne Campingplatz auf einer Insel inmitten des Flusses Dordogne angesiedelt. Vom Gelände aus habt ihr eine prima Aussicht auf die Dächer des charmanten, mittelalterlichen Städtchens Beaulieu. Dennoch befindet ihr euch inmitten der Natur, und die warmen Sommernächte können spektakulär schön sein. Beaulieu liegt nämlich unweit der Causses de Query, ein Gebiet, das den Beinamen „schwarzes Dreieck“ trägt, weil es dort so gut wie keine Lichtverschmutzung durch Städte gibt. Weitere Infos

Huttopia Beaulieu Dordogne Lot Glamping

Fotos: Flickr/CC Matty Ring (opening VW-busje), Flickr/CC Pixagraphix, Flickr/CC LJ42 (Sternenacht), Huttopia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.