frankreich-webazine.de

Welch schöne Chalets!

Die meisten von uns können davon nur träumen! Doch trotz der happigen Preise sind diese bildschönen und äußerst luxuriösen  Chalets in den französischen Alpen sehr gefragt. Wir werfen mal einen Blick hinein …

Schaut euch mal diese fantastischen Chalets an, die – wo sonst? – in den Top-Skigebieten der französischen Alpen zu finden sind: Courchevel, Méribel, Val d’Isère und Mégève. Und das Unglaubliche ist, dann man sie einfach mieten kann.

Courchevel 1850 – Chalet Grande Roche

Grand Roche Courchevel

Chalet Grande Roche Courchevel

Diese 5-Sterne-Plus-Hütte im glamourösesten Ortsteil von Courchevel ist bescheidene 550 m² groß, besitzt neben einem exorbitanten Wohnzimmer und 6 Schlafzimmern auch noch Hallenbad, Hammam, Fitnessraum und Heimkino. Das Domizil kann nur mit Personal und Halbpension-Versorgung gemietet werden, ab 45.000 € pro Woche.

Meribel – Chalet Les Voûtes

Chalet Les Voutes Méribel

Der Name ist eine Anspielung auf das schöne, historische Kellergewölbe im Souterrain, das zu einem Billardraum umfunktioniert wurde. Darüber hinaus zeigt sich Les Voûtes, gelegen im schicken Chalet-Viertel Rafforts, komplett im modern mountain chic. Auf 340 m² findet ihr puren Wohnkomfort, der sich über einen riesigen Wohnbereich, 5 Schlafzimmer und einen verlockenden Whirlpool im Freien erstreckt. Komfortabel auch die Anbindung an das Skigebiet: Nur 150 Meter entfernt befindet sich die Talstation der Seilbahn l’Olympe. Zu mieten ab 12.700 € pro Woche.

Chalet Chrystal White – Mégève

Châlet ChrystalWhite Megève

Mégève an sich ist ja schon ein sehr charmanter Skiort, doch Chrystal White setzt noch einen oben drauf. Was haltet ihr von einem kompletten Indoor-Wellnessbereich mit Pool, Sauna und Massagezimmer? Weiterhin findet ihr 6 Schlafzimmer (eines davon ein Kinderzimmer), einen Essbereich, Arbeitszimmer und Home Cinema. Geeignet für 10 Erwachsene und 2 Kinder. Mietpreis ab 15.900 € pro Woche.

Chalet Tasna – Val d’Isère

Châlet Tasna Val d'Isère

Oh mon dieu! Warum sollte man überhaupt noch vor die Türe? In diesem Chalet, gelegen im Luxusviertel Alaska, ist Chillen angesagt. Maximal 10 Personen (6 Erwachsene, 4 Kinder) können sich in der amerikanischen Küche, im lazy Living, im Medien- & Game-Room sowie im Whirlpool im Freien tummeln. Preis ab 6.900 € pro Woche.

Chalets mit allem Drum und Dran

Seid ihr auf der Suche nach einer Luxushütte in den französischen Alpen, dann stoßt ihr automatisch auf Cimalpes, gegründet 2003 von Olivier Builly, Gregory und Aurélie Flon. Begonnen haben sie mit Bau und Verkauf von Immobilien. Doch schnell kamen sie zu der Schlussfolgerung, dass jeder Käufer und jeder Mieter – ob er nun dauerhaft oder nur für einen bestimmten Zeitraum in den Bergen wohnt – nur eines will: ohne Sorgen ein Höchstmaß an Komfort genießen. Also haben sie den kompletten Prozess – vom Bau über die Einrichtung bis zu Verwaltung und Vermietung – in die eigenen Hände genommen, um ihren Kunden optimalen Service zu bieten. Es darf ja ruhig etwas kosten, doch dafür erwartet man auch viel! Und so kommt ihr – falls ihr so ein fabelhaftes Chalet mietet – in den Genuss einer Reihe von Serviceleistungen. Chauffeur, Haushälterin, Privatkoch, Butler, Masseurin etc. – alles wird für euch bis ins Detail geregelt. Rundum versorgt schwelgt ihr in den französischen Chalets im Luxus.

Es geht auch etwas kleiner

Doch nicht das komplette Chalet-Angebot fällt in die Kategorie Super-Luxus. Mittlerweile vermietet Cimalpes rund 500 Ferienwohnungen und Chalets, die Privatleuten gehören und in verschiedene (Preis-) Klassen eingeteilt werden können. Wer etwas mit Wow-Faktor sucht, das ruhig etwas bescheidener sein darf, wird dennoch fündig. Wie wär’s beispielsweise mit diesem 4-Pers.-Appartement in Meribel. Toll, oder?

Alpen Méribel Cimalpes

Text: Josee Schouten, Fotos: Cimalpes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.