frankreich-webazine.de

Heiratsantrag in Paris: Die 10 schönsten Plätze

Paris ist die Stadt der Liebe. Dementsprechend viele Paare reisen jedes Jahr in die französische Hauptstadt, um sich hier zu verloben. Der Eiffelturm stellt dabei den Klassiker dar, wenn es um die Location für den Heiratsantrag geht. Durchschnittlich zwei Anträge gibt es hier pro Tag. Geht das nicht auch weniger klischeehaft? Diese Fragen stellen sich daher viele Heiratswillige. Die Antwort lautet: Ja! Wir verraten euch, welche in der Stadt der Liebe die schönsten Plätze zum Verloben sind, und zwar fernab des Eiffelturms…

Heiratsantrag in Paris: Die 10 schönsten Plätze,– abseits des Eiffelturms

Eine Verlobung auf dem Eiffelturm, das stellen sich viele Paare unglaublich romantisch vor. Über den Lichtern der Stadt vor der oder dem Liebsten auf die Knie gehen und um die Hand anhalten. Auf das „Ja“ warten und anschließend eng umschlossen in die Ferne blicken. Eine Szene, wie sie einem Liebesfilm entsprungen sein könnte. Leider sieht die Realität oftmals anders aus. Denn womit viele Paare nicht rechnen, sind die vielen Menschen, welche ebenfalls auf den Eiffelturm wollen. Schnell geht die Romantik daher zwischen langen Warteschlangen und einer gut besuchten Aussichtsplattform verloren. Tatsächlich gibt es in Paris bessere Optionen für eine Verlobung, die ebenso denkwürdig sind, aber umso romantischer: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Heiratsantrag…

1 …im Schlossgarten von Versailles

Versailles

Orte zum Küssen gibt es in Paris bekanntlich viele – und sie alle eignen sich auch hervorragend für eine Verlobung. Doch einige Locations in der Stadt der Liebe heben sich dabei besonders hervor. Dazu gehört mit Sicherheit auch der Schlossgarten von Versailles. Nicht nur, dass es sich um eines der schönsten und berühmtesten Schlösser der Welt handelt; Versailles ist vor allem bekannt für seine wunderschönen sowie weitläufigen Gärten. Trotz, dass es sich um eine Besucherattraktion handelt, sind also keine Menschenmassen auf engem Raum zu erwarten, sondern jeder findet gewiss eine ruhige Ecke mit ausreichend Privatsphäre für die Frage aller Fragen.

 2 …an oder auf der Seine

Die Seine schlängelt sich durch die schönsten Ecken von Paris und bietet somit viele Möglichkeiten für eine unvergesslich schöne Verlobung. Einerseits kann es sich das Paar an der Seine gemütlich machen, mit Blick auf das Ufer und die sich im Wasser spiegelnden Lichter der Nacht. Sei es bei einem Spaziergang oder einem romantischen Picknick – Gelegenheiten, um die wichtigste Frage des Lebens zu stellen, gibt es an der Seine viele. Doch die Verliebten können sich auch auf das Wasser begeben. Denn kaum etwas ist romantischer als eine Bootsfahrt auf der Seine, wobei fast alle wichtigen Sehenswürdigkeiten von Paris passiert werden. Eine beliebte Variante ist die Dinnerfahrt, um gemütlich zu essen, den Moment zu genießen und plötzlich die Liebste oder den Liebsten zu überraschen. Wem das jedoch nicht privat genug ist, der kann auch kurzerhand selbst ein Boot ausleihen und somit diese herrliche Kulisse in ungestörter Zweisamkeit genießen.

3 …vor der „Ich-liebe-dich-Mauer“

Heiratsantrag in Paris

„Le mur des je t’aime“, so lautet der Name dieser romantischen Mauer inmitten von Paris. Sie erhebt sich in dem wunderschönen Park des Viertels Montmartre und gilt als echter Geheimtipp für Einheimische. Touristen haben diese kleine, aber aussagekräftige Mauer bislang kaum entdeckt. „Ich liebe dich“, sind aber die drei magischen Worte, welche ein heiratswilliges Paar nach Paris gebracht haben. Welche Location wäre demnach besser geeignet, als die „Ich-liebe-dich-Mauer“, um sich zu verloben? Richtig: keine! Schließlich handelt es sich nicht nur um eine simple Steinmauer, sondern hier sind die drei wohl wichtigsten Worte der Welt in unzähligen Sprachen festgehalten.

4 …auf dem Triumphbogen

Einmalig ist die Aussicht definitiv auch vom Triumphbogen. Er steht direkt auf der berühmten Champs Élysées und bietet einen Ausblick vom Place Charles de Gaulle bis hin zum Louvre oder dem Grande Arche de la Défense. Eine Location also, die per se schon den Atem raubt – aber natürlich umso mehr, wenn der Liebste plötzlich vor einem auf die Knie geht.

5 …in Disneyland Paris

Das Pariser Disneyland ist nur etwas für Kinder? Von wegen! Wer sich für Disney und Freizeitparks begeistern kann, erlebt hier einen unvergesslichen Tag und findet eine große Auswahl an ungewöhnlichen Locations für eine Verlobung. Wieso also nicht „Ja“ sagen zwischen Mickey Mouse & Co?!

6 …vor der Basilique du Sacré-Coeur

Sacre Coeur

Da Montmartre sicherlich einer der schönsten Stadtteile von Paris ist – wenn nicht sogar der schönste – bieten sich hier neben der Liebesmauer noch weitere Möglichkeiten für den perfekten Heiratsantrag. Eine davon ist die Basilique du Sacré-Coeur, eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Paris. Doch es ist weniger ihr Inneres, das verzaubert, als ihre äußere Schönheit und die einzigartige Aussicht von ihren Stufen über ganz Paris. Mit 130 Metern thront sie nämlich auf der höchsten Erhebung der Stadt und stellt somit die perfekte Kulisse für das Verlobungsfoto dar.

7 …im Park Buttes-Chaumont?

Er mag nicht allzu bekannt sein unter deutschen Touristen, dafür ist der Landschaftsgarten Buttes-Chaumont aber umso schöner. Wer nach Romantik in einer grünen Kulisse sucht, der wird hier fündig, denn im Jahr 1867 wurde der Park durch Napoleon III. im Rahmen der Weltausstellung eröffnet – und seither hat er keineswegs an Pracht verloren. Das Besondere an Buttes-Chaumont ist, dass er als Kunstlandschaft auf einem ehemaligen Steinbruch gebaut wurde, was für eine einzigartige Landschaftsarchitektur sorgt.

8 …bei einer Kutschfahrt durch Paris?

Heiratsantrag in Paris

Es muss nicht die eine Location in Paris für den Heiratsantrag sein, sondern auch während einer Kutschfahrt durch einen Park, vorbei an den Sehenswürdigkeiten oder durch die pittoresken Gassen kommt romantische Stimmung auf – garantiert!

9 …auf der Aussichtsplattform des Pantheons?

Zugegeben: Tolle Ausblicke gibt es in Paris jede Menge. Wer also Wert darauf lägt, dass die Kulisse beim Heiratsantrag den Atem verschlägt, der findet in der Stadt der Liebe ein regelrechtes Paradies. Ein toller Ort ist hierfür auch die Aussichtsplattform vom Pantheon. Dieses liegt auf dem Hügel der heiligen Genoveva und dient als Denkmal an die stolzen Männer von Frankreich. Hier ruhen 75 Personen, darunter namhafte Persönlichkeiten wie Voltaire oder Marie Curie. Zusätzlich erlaubt die Aussichtsplattform einen ganz besonderen Blick über die Stadt.

10 …in einem kleinen, aber feinen Restaurant?

Manchmal sind es die unscheinbaren Dinge, welche für die schönsten Erinnerungen sorgen. Somit kann es vollkommen ausreichen, eines der typisch französischen Restaurants in einer schönen Gasse zu wählen und hier bei einem Dinner den Antrag zu machen. So wird dieser Moment umso persönlicher und kann abseits der Touristenmassen genossen werden.

Was ist neben der Location wichtig?

An romantischen Plätzen, welche sich hervorragend für die Frage der Frage eignen, mangelt es in Paris also nicht. Doch die Location alleine macht noch lange keinen gelungenen Heiratsantrag. Stattdessen spielen viele weitere Faktoren eine Rolle. Einerseits sollte das Paar natürlich ein bisschen Privatsphäre haben, um diesen einzigartigen Moment ungestört zu erleben, ohne gestört zu werden. Andererseits braucht der Bräutigam in spe natürlich noch einen passenden Ring. Für welche Variante man sich entscheidet, hängt natürlich auch immer vom Geschmack der künftigen Braut ab. Es muss nicht immer das klassische Modell in Silber oder die edle Variante in Gold sein.

Wer nach etwas ganz Besonderem sucht, liegt mit einem Verlobungsring aus Rot- oder Roségold voll im Trend. Sie gelten als besonders romantisch und der Farbton passt zu allen Hauttypen.

In jedem Fall ist darauf zu achten, dass er qualitativ hochwertig ist. Schließlich soll er einen Ring für die Ewigkeit darstellen und Begeisterung beim Öffnen der kleinen Schatulle aufrufen.

Damit ist ein weiteres wichtiges Stichwort gefallen: Die Schatulle unbemerkt zu transportieren, kann nämlich vor allem im Flugzeug, aber auch bei einigen Locations schwierig werden. Das gilt immer dann, wenn das Liebespaar einen Metallscanner passieren muss – und das ist zum Beispiel beim Eiffelturm der Fall. Ein weiterer Grund also, um doch lieber eine der anderen vorgestellten Locations zu wählen. So wird der Heiratsantrag wahrlich einzigartig und es bleibt nur noch zu hoffen, dass die oder der Auserwählte „Ja“ sagt. Viel Glück!

Heiratsantrag in Paris

Bildquellen: Cover/Links oben un ganz ünter: stock.adobe.com © lorabarra #255234674, Versailles: unsplash.com © Clark Van der Beken, Ich Liebe dich Mauer: stock.adobe.com © Turinsky #137978245, Sacre Coeur: stock.adobe.com © Thierry Rambaud #315429869, Restaurant: frankrijk.nl, Kütschfahrt: unsplash.com © Josh Stewart

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.