Frankrijk.nl

Im Gedenken: France Gall in 5 Chansons

France Gall ist am Sonntag, den 7. Januar 2018, im Alter von 70 Jahren verstorben. Im deutschsprachigen Raum ist sie vor allem durch ihren Hit „Poupée de cire, poupée de son“ bekannt geworden. Wir möchten euch 4 weitere fantastische Songs dieser unvergesslichen französischen Diva vorstellen.

France Gall starb in einem Pariser Krankenhaus an den Folgen eines Krebsleidens. Berühmt geworden ist die französische Sängerin auf einen Schlag im Jahr 1965, als die damals 17-Jährige das europäische Songfestival mit dem Song „Poupée de cire, poupée de son“ gewann, der aus der Feder von Serge Gainsbourg stammte. Er komponierte noch weitere Lieder für sie, darunter auch das zweideutige Les Sucettes. 

Michel Berger, die Liebe ihres Lebens

In den 1980er-Jahren feierte France Gall große Erfolge zusammen mit dem Komponisten und Pianisten Michel Berger, mit dem sie auch verheiratet war, darunter Ella, elle l’a (1987) und Il jouait du piano debout (1980). Ihre Liebesbeziehung und kreative Karriere fand 1992 ein jähes Ende, als Berger im Alter von 44 Jahren nach einem Tennismatch an einem Herzinfarkt starb. Durch diesen persönlichen Schicksalsschlag (auf den ein paar Jahre später der Tod ihrer Tochter folgte) und aufgrund diverser Gesundheitsprobleme zog sich Gall in den letzten 25 Jahren ihres Lebens aus der Musikwelt zurück.

France Gall in 5 wunderbaren Liedern:

Poupée de cire, poupée de son (1965)

Musique (1977)

Il jouait du piano debout (1980)

Résiste (1981)

Ella, elle l’a (1987)

CD-Tipp: Best of mit den besten Hits von France Gall (14,64 € bei Amazon)

AUCH INTERESSANT:
7 junge französische Sänger, die man kennen sollte
I AM STRAMGRAM: hippe Töne aus Bordeaux
Zigeunerfest im Vintage-Wohnwagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.