frankreich-webazine.de

Sprachtest: im Restaurant Französisch sprechen

Seit Jahren verbringt ihr euren Urlaub in Frankreich und kommt auch ohne Wörterbuch in einem Bistro oder Restaurant gut zurecht. Doch wisst ihr auch, was diese Gerichte und kulinarischen Ausdrücke bedeuten?

Restaurant Koud a Koud in Royan

1. Die Vorspeise des Tages ist velouté de potiron –was ist das?
a) Fischmousse
b) mageres Schweinefleisch mit Sauce
c) cremige Kürbissuppe

2. Was bedeutet salade d’endives?
a) Endivien-Salat
b) Chicorée-Salat
c) Salat mit Tintenfisch

3Ein Gericht hat den Zusatz „(à la)forestière“? Welche Zutat wird es mit Sicherheit enthalten?
a) Tomaten
b) Pilze
c) Wild

4. Ihr habt Appetit auf rotes Fleisch. Was wählt ihr?
a) une andouillette
b) une escalope
c) une bavette

5. Parmentier de canard, das ist …?
a) Entenbrust mit Parmesankäse
b) Ente aus dem Ofen, unter einer Schicht Kartoffelpüree
c) ein Nudelgericht mit Ente

6. Auf der Weinkarte findet ihr Wein per Flasche, per pichetund auch vin à la ficelle.Was bedeutet Letzteres?
a) ein besonders kleines Glas Wein
b) dass man so viel bezahlt, wie man getrunken hat
c) soviel Wein, wie man schafft

7. Ihr möchtet ein Dessert mit Schokolade. Was nehmt ihr?
a) une millefeuille
b) un moelleux
c) îles-flottantes

Restaurant Tisch

ANTWORTEN

1c. Velouté ist ein Hinweis auf eine cremige Suppe, bei der Crème fraîche und Eigelb hinzugefügt wurden. Potiron bedeutet Kürbis und eine beliebte Sorte ist velouté de potimarron, eine kleinere Kürbissorte mit leichtem Kastanienaroma.

2b. Salade d’endives: Verwirrend ist, dass endive im Französischen nicht Endivie heißt (ein sogenannter falscher Freund), sondern Chicorée. So steht auf einer französischen Speisekarte beispielsweise salade d’endives aux noix et au bleu, was Chicorée-Salat mit Walnüssen und Blauschimmelkäse bedeutet.

3b. Der Zusatz forestière – ‘“aus dem Wald, le forêt“ – findet ihr in französischen Speisekarten oft in Zusammenhang mit einer Sauce, einer herzhaften Crêpe, einem Omelette oder sogar mit einem Fondue. Auf jeden Fall gehören Pilze zu den Zutaten, meist ist auch noch Speck zugefügt.

4c. La bavette ist ein länglich geschnittenes Stück Rindfleisch, oftmals mit gerösteten Zwiebelringen und Pommes serviert. Das solltet ihr also bestellen. Andouillette ist eine Wurst mit gewöhnungsbedürftigen Zutaten, und Escalope ist in der Regel Kalbfleisch (veau), doch es kann auch ein dünnes Stück Pute (dinde), Hähnchen (poulet) oder sogar Fisch (poisson) sein.

5c. Parmentier ist ein bekannter Name für ein Ofengericht mit Fleisch unter einer Schicht Kartoffelpüree. Oftmals handelt sich es um eingemachtes Entenfleisch, doch hachis parmentier (mit Hackfleisch) oder parmentier de poisson (mit Fisch, oft Kabeljau) gibt es auch.

6b. Vin à la ficelle bedeutet, dass man nur so viel bezahlt, wie man aus der Flasche getrunken hat. Die Bedienung misst das nach dem Essen, indem sie ein Maßband oder eine Schnur (ficelle) neben die Flasche hält.

7b. Un moelleux au chocolat – auch mi-cuit genannt – ist ein kleiner Schokoladenkuchen mit einem flüssigen Kern (hier geht’s zum Rezept). Une millefeuille ist eine Art Blätterteigkuchen, und îles-flottantes ist ein Dessert mit steif geschlagenem Eiweiß in Vanillecrème.

AUCH INTERESSANT:
7 Ärgernisse in französischen Restaurants

10 Sprach-Tipps fürs Restaurant
Sprach-Quiz: in Frankreich einkaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.