frankreich-webazine.de

La Galerie Dior: ein Modemuseum, das man gesehen haben sollte

Dass Paris die Stadt der Mode ist, brauchen wir euch nicht zu erzählen. Doch dass Mode den Aufstieg zur Kunst geschafft hat, das ist im neu eröffneten Modemuseum La Galerie Dior zu sehen. Josée warf einen Blick hinein und konnte sich gar nicht sattsehen!

La Galerie Dior, Hommage an einen legendären Modeschöpfer

Seit dem 9. März 2022 ist Paris wieder um ein Modehaus reicher. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn der Showroom und das ehemalige Atelier von Dior in der „Haute-Couture-Allee“, dort wo Avenue Montaigne und Rue François 1er zusammenstoßen, residiert nun „La Galerie Dior“. Mna kann es als ein Museum betrachten, doch ich würde es eher eine Hommage an Christian Dior nennen.

La galerie Dior Paris

Couturier von Weltrang

Obwohl Christian Dior vor rund 65 Jahren gestorben ist, gilt er in Frankreich noch immer als der berühmteste Modeschöpfer. Seit seiner ersten Kollektion im Jahr 1947 wusste er die Modewelt zu begeistern und wurde schnell zum Liebling berühmter Franzosen und zeitgenössischer, internationaler Filmstars wie Marlene Dietrich, Sophia Loren und Ingrid Bergman.

Galerie Dior Paris

Bekannt ist er für seine regelmäßig wiederkehrenden Blumenmuster, die auf Diors Liebe zum elterlichen Rosengarten in der Normandie zurückgehen. Seine zweite wichtige Inspirationsquelle war die Kunst. Schon früh faszinierte ihn die Welt der schönen Künste, und mit nur 23 Jahren eröffnete er eine Kunstgalerie in Paris. In der Welt der Intellektuellen und Künstler fühlte er sich zu Hause und baute sich einen großen Freundeskreis auf, zu dem auch Picasso und Salvador Dalí gehörten. Dior hatte ebenfalls eine künstlerische Ader und fertigte gekonnt Illustrationen für neue Modekreationen an. Diese fanden schnell Anklang und wurden auch veröffentlicht: der Beginn einer neuen Karriere als Modedesigner.

Galerie Dior Paris

Galerie Dior Paris

Ein Spaziergang durch das Leben von Christian Dior

La Galerie Dior nimmt euch mit zu den Lebensstationen von Dior. Das beginnt im dritten Stock, wo Schwarz-Weiß-Fotos und Filmausschnitte einen Eindruck von seiner glücklichen Kindheit in Granville in der Normandie geben. Danach folgen seine ersten beruflichen Schritte als Galerist, Illustrator, Soldat und schließlich ab 1946 als Modedesigner mit eigenem Modehaus.

La galerie Dior Paris

Galerie Dior Paris

Über 75 Jahre Mode – und noch immer eine Top-Marke

Fashionistas werden begeistert sein. In den zahlreichen Räumen und Sälen sind verschiedene Entwürfe von Christian Dior himself und den Couturiers zu sehen, die das Modehaus nach seinem viel zu frühen Tod (er wurde nur 52 Jahre alt) weiterführten: Yves Saint Laurent, Gianfranco Ferré, John Galliano, Raf Simons und die derzeitige erste weibliche künstlerische Leiterin, Maria Grazia Chiuri … Mon dieu, gezeigt wird eine überwältigende Aneinanderreihung von Kleidern, little black dresses, Gala-Kleidung und verrückten Outfits.

Galerie Dior Paris

Galerie Dior Paris

Galerie Dior Paris

Das alles ist auf eine solch außergewöhnliche Weise zusammengestellt, dass man sich gar nicht sattsehen kann. Und natürlich kommen auch die Parfums, Schuhe, Schmuckstücke und anderen Accessoires mit der Dior-Signatur nicht zu kurz.

Galerie Dior parfum

Galerie Dior Paris

Le Café Dior

Inmitten all der schillernden Kreationen kehrt Ruhe ein, wenn man Diors Arbeitszimmer und sein Atelier betritt, in dem seine Ideen und Entwürfe entstanden. Der Rundgang durch das stattliche Haus endet im Café Dior. Trinkt dort unbedingt eine Tasse Kaffee oder Tee und lasst euch auch zu etwas Süßem verführen, denn jede Köstlichkeit wird wie ein Kunstwerk präsentiert.

café Dior Paris

Absolut empfehlenswert! Rechnet 1,5 bis 2 Stunden für euren Besuch der Galerie Dior ein.

Galerie Dior Paris

La Galerie Dior, 11 Rue François 1er. Paris. Täglich – außer dienstags – von 11 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Voranmeldung erforderlich, Eintritt 12 €.

ZUM WEITERLESEN:
Neues Yves Saint Laurent-Museum in Paris
Die besten Einkaufsstraßen von Paris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.