frankreich-webazine.de

Paris schafft das klassische Metro-Ticket ab

Es zeichnete sich schon länger ab, und 2023 ist es soweit: Das „carnet“ mit seinen 10 Papier-Fahrkarten wird in Paris eingestellt. Außerdem müssen Touristen ab sofort auf den wiederaufladbaren Navigo-Pass umsteigen oder ein digitales U-Bahn-Ticket über ihr Android-Handy kaufen. Lest hier mehr darüber!

Der Papier-Fahrschein der Pariser Metro wird stufenweise aus dem Verkehr gezogen. Und zwar in folgenden Schritten:

– Seit Oktober 2022 sind carnets aus Papier (10er-Tickets) nur noch an den Fahrkartenschaltern der größeren Metrostationen erhältlich. In den Automaten sind sie aber noch zu bekommen.

– Ab Januar 2023 verschwindet auch das carnet aus den Automaten.

– Ab März 2023 wird der Verkauf der Zehnerkarte vollständig eingestellt. Danach könnt ihr nur noch Einzelfahrscheine für die Metro kaufen, die allerdings relativ teuer sind (1,90 €/Stück gegenüber 16,90 € für ein 10er-Ticket).

– Einzelne Metro-Fahrscheine werden vorerst noch verkauft. Auch die alten Papiertickets, die noch im Umlauf sind, können genutzt werden.

Aber  die Anzahl der klassischen Zugangspforten wird in den Jahren 2023 und 2024 weiter zurückgehen.

navigo pass paris metro

Neue Fahrscheine: Navigo Easy-PassHandy-Metrotickets

1. Digitale Metrotickets auf dem Smartphone

Seit dem 17. Oktober 2022 könnt ihr digitale Metrotickets über euer Android-Smartphone erwerben; mit dem iPhone wird das erst im Laufe des Jahrs 2023 möglich sein. Ihr müsst dafür erst die Ile-de France Mobilités-App downloaden. In dieser App wählt ihr erst den Menüpunkt „Achats“ (Einkäufe) und dann die Anzahl der Karten oder carnets. Danach könnt ihr mit eurem Handy die Zugangspforten öffnen.

digital metro pass paris app

2. Navigo Easy: aufladbarer Pass für den öffentlichen Verkehr

Der Navigo Easy-Pass ist eine weitere Alternative zum Papier-Ticket. Diese Plastikkarte (2 €) kann bisher nur an den Fahrkartenschaltern der Pariser Metrostationen erworben werden (also leider nicht vor eurer Abreise nach Paris). Diese Karte könnt ihr mit der gewünschten Anzahl carnets, Einzel- oder Tageskarten aufladen. Das Aufladen erfolgt am Schalter, am Automaten oder über euer Telefon (Android und iPhone) mit der App Ile-de France Mobilités oder über die App Bonjour RATP. In diesem Video seht ihr, wie das Aufladen funktioniert.

navigo pass paris metro

Die digitalen carnets sind günstiger als ihre Papier-Vorgänger (10 Stück für 14,90 € statt für 16,90 €). Allerdings kann man diese Zehnerkarte nicht wie früher gemeinsam nutzen: Jeder Reisende benötigt für seine Fahrt einen eigenen Pass. Für eure Kinder könnt ihr ein carnet mit Kinderermäßigung auf ihre eigene Karte laden. Mehr über die verschiedenen Tarife und Kartenarten findet ihr in unserem Artikel mit Metro-Tipps.

metro paris ratp

Karten im Bus kaufen

Sowohl der Navigo Easy-Pass als auch die digitalen Fahrkarten auf dem Handy funktionieren auch im Bus. Allerdings habt ihr in den Pariser Bussen noch eine weitere Alternative: Ihr könnt Einzelfahrscheine für Busfahrten auch per SMS kaufen (schickt dazu das Wort BUS + die Liniennummer an die Telefonnummer 93100. Ohne Leerzeichen, also beispielsweise. „Bus61“). Kosten: 2 € (1 Strecke ohne Umsteigen).

Weitere Tipps für die Pariser Metro findet ihr in diesem Artikel20 Tipps für die Pariser Metro

Dieser Artikel wurde im Oktober 2022 aktualisiert. Aktuelle Informationen über die Pariser Metrotickets findet ihr auf der RATPWebsite

AUCH INTERESSANT:
10 schöne & günstige Hotels in Paris

10 Herbst-Tipps für Paris

Fotos: Nicky B. (Karten, Unsplash Metro)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.