frankreich-webazine.de

Weihnachts-Schloss bei Paris: Vaux-le-Vicomte

In der Umgebung von Paris gibt es viele schöne Schlösser, und eines davon ist Vaux-le-Vicomte, gelegen im Südosten der Stadt. Im Dezember wird das Schloss festlich geschmückt – mit Lichtern im Garten, Kränzen und Christbäumen in allen Räumen. Und weil wir in Frankreich sind, gibt es natürlich auch weihnachtliche Delikatessen im großen Salon und in der Küche.

Rundum Paris liegen prachtvolle Schlösser wie Fontainebleau, Chantilly, Breteuil, natürlich Versailles und auch das elegante Château de Courances, das im kürzlich erschienenen, französischen Film C’est la vie (Tipp!) eine Hauptrolle spielt. Doch eines der Schlösser im Dunstkreis von Paris putzt sich in der Vorweihnachtszeit besonders heraus: Vaux-le-Vicomte, nahe Mélun, verwandelt sich jeden Winter in ein Märchenschloss.

Schloss Vaux-le-Vicomte bei Paris

Der Untergang eines Schlossherren

Errichtet wurde Vaux-le-Vicomte im 17. Jahrhundert von Fouquet, dem Finanzminister von Ludwig XIV. Das Schloss wurde nicht nur Fouquets Lebenswerk, sondern auch sein Untergang. Denn der Sonnenkönig echauffierte sich dermaßen darüber, dass sein Untertan ein derartig luxuriöses Unterkunft erbauen ließ, dass er Fouquet wegen „Staatsbetrugs“ ins Gefängnis werfen ließ.

Schloss Vaux-le-Vicomte bei Paris

Auch die heutigen Eigentümer mussten einen harten Schicksalsschlag erleiden. In 2019 wurden sie in ihrer Privatwohnung überfallen, wobei viel Geld und Schmuck geraubt wurden. Doch die öffentlich zugängliche Sammlung blieb davon zum Glück verschont. Besucher können noch immer die prachtvollen Wandteppiche, die Deckengemälde, die barocken Möbel und die Kronleuchter genießen. Auch die Gärten von Le Notre sind sehr beeindruckend: Sie dienten Versailles als Inspirationsquelle!

Garten Schloss Vaux-le-Vicomte bei Paris

In Weihnachtsstimmung

Das ganze Schloss ist zu dieser Jahreszeit opulent geschmückt – mit gigantisch großen Weihnachtsbäumen, Lichterketten an der Fassade, es gibt vin chaud und bûches de Noël im Café und geschmückte Fahrzeuge im Kutschenmuseum. In der alten Schlossküche seht ihr pain d’épices, Zuckerstangen und Macarons-Pyramiden. Und auch für die Kinder gibt es was: Sie können sich im Schloss als Musketier oder Prinzessin verkleiden.

 

Noel Vaux le vicomte

Ein lohnenswerter Ausflug also … und das natürlich auch im Sommer, wenn es in den Gärten grünt und blüht. Auch dann könnt ihr das Schloss im Kerzenschein erleben. Jeden Samstagabend von Mai bis Oktober gibt es Führungen „à la chandelle“ mit anschließendem Feuerwerk.

Vaux-le-Vicomte, weitere Infos. Online-Karten für Vaux-le-Vicomte 

Wie kommt ihr von Paris nach Vaux-le-Vicomte ?

Mit dem Zug: Linie P (Transilien Ligne P) von Gare de l’Est in Paris nach Verneuil l’Etang (35 Minuten Fahrtzeit). Von dort weiter mit dem Shuttlebus („Châteaubus“) zum Schloss (das Busticket muss bar bezahlt werden).
Mit dem Auto: circa 50 Minuten Fahrtzeit.

Vaux le Vicomte Noël

Texte: Nicky Bouwmeester/Ulrike Grafberger Fotos: CC/Vaux-le-Vicomte, Collectif Image und Erwann Maignan

 

ZUM WEITERLESEN:
Weihnachten in Paris: 8 Tipps für den Winter
Ausflug nach Versailles: praktische Tipps
Die kreativsten Bûches de Noël

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.