frankreich-webazine.de

5 französische Klöster zum Übernachten

Spartanisch und etwas karg? Ganz und gar nicht! Diese schönen Hotels und Chambres d’hôtes kombinieren traditionelles Flair mit einer stilvollen, modernen Einrichtung.

Fontevraud l’Hôtel: Designermöbel in einer Abtei an der Loire

Abbaye Fontevraud Hotel

Das ist schon etwas Besonderes: Wenn die Tagesbesucher dieser berühmten Abtei das Gebäude verlassen haben, dann könnt ihr als Hotelgäste noch in aller Ruhe durch die Klostergärten spazieren. Die bekannten Designer Patrick Jouin und Sanjit Manku haben außerdem das Hotel sehr geschmackvoll in einem der Nebengebäude der Abtei eingerichtet – mit klaren Formen und modernen Farben wie Senfgelb und Blaugrau. Während des Frühstücks habt ihr einen schönen Ausblick in den Hofgarten. Ab 125 €. Infos & Buchung

Couvent de Pozzo auf Korsika: Traum-Unterkunft mit Meerblick

Couvent Di Pozzo Korsica

In der Nähe von Bastia, im Nordosten der Insel, befindet sich das prachtvolle Couvent de Pozzo. Dieses alte Kloster ist seit Jahren im Privatbesitz einer französischen Familie, die es mit viel Geschmack renoviert und historische Originaldetails erhalten hat. Zum Anwesen gehören ein gut gepflegter Garten und ein herrliches Schwimmbad. Von einigen der B&B-Zimmer in den früheren Klosterzellen habt ihr sogar MEERBLICK … einfach himmlisch. Ab 80 €. Weitere Infos und Buchungsmöglichkeit.

Hôtel Fourvière in Lyon: einchecken beim Altar

Hotel de Fourvière Couvent Lyon

Im letzten Jahr eröffnete im Herzen von Lyon dieses überraschend schöne Vier-Sterne-Hotel in einem Kloster aus dem 19. Jahrhundert, gelegen auf dem Hügel von Fourvière. Die junge und moderne Ausstrahlung der Einrichtung bildet einen wunderbaren Kontrast zum klassischen Gebäude. Besonders schönes Detail: Neben der Rezeption, die sich gegenüber dem Altar befindet, stehen noch 4 Original-Beichtstühle. Mea culpa. Ab 133 €. Infos & Buchung.

Hostellerie L’Abbaye de la Celle: viel Charme in der Provence

Hostellerie L'Abbaye de la Celle Provence

Alain Ducasse kennt sich mit dem Kauf und der Einrichtung von Hotels bestens aus. Dieses schöne Kloster im Departement Var, dessen Grundmauern bis zum 12. Jahrhundert zurückreichen, ist seit Jahren in seinem Besitz. Ihr findet dort alles, was typisch Ducasse ist: eine exklusive Atmosphäre, perfekten Service sowie ein hervorragendes Restaurant mit schattenspendender Terrasse neben dem früheren Priorat. Zu einigen Schlafzimmern gehört sogar ein Privatgarten. Halleluja! Ab 250 €. Infos & Buchung

Hôtel le Cloître in Arles: Dachterrasse in der Altstadt

Hotel Le Cloitre Arles

Eine gediegene oder sogar kirchliche Atmosphäre ist in diesem kleinen, fröhlich eingerichteten Designhotel in der Innenstadt von Arles kaum zu finden. India Mahdavi, der Pariser Hohepriester der hippen Hoteleinrichtungen, war für den sonnigen Retrostil mit Korbstühlen und Mosaiken aus den 1960er-Jahren verantwortlich. Nur auf der Außentreppe des Hôtel Le Cloître kann man sich noch ein bisschen vorstellen, dass hier einst Nonnen wohnten. Ab 90 €. Info & Buchung

Text: Nicky Bouwmeester

AUCH INTERESSANT:
Die 10 sonnigsten Städte Frankreichs

6 x übernachten in französischen Monumenten
Schlosshotel in der unberührten Lozère

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.