Frankrijk.nl

Campingurlaub mit der Familie an der Atlantikküste!

Eine Französin, ein Deutscher und die (in den Niederlanden geborene) gemeinsame Tochter: die ideale Konstellation, um einen Familiencampingurlaub zu testen! Carole musste Guido und Anouk zu dieser Entdeckungsreise an die französische Atlantikküste nicht lange überreden. Alle 3 sind Campingfans und berichten hier über ihre Erlebnisse.

Beim ersten Camping-Urlaub haben sich Carole & Guido vorsichtig herangetastet. Ein Glamping-Wochenende in 2003 auf dem Bauernhof – Landluft schnuppern, Natur genießen und einfach mal Camping ausprobieren, ohne gleich die ganze Ausrüstung zu kaufen. Glamping (Glamourous Camping) heißt: ein großes Zelt mit echten Betten, Ofen, Dielen, eigenem WC und toller Einrichtung. Seit diesem positiven Einstieg ist Carole unsere Glamping-Expertin im Team geworden, immer auf der Suche nach den schönsten Adressen. Als Tochter Anouk ein Jahr alt war, haben sie zu dritt ihren ersten echten Campingurlaub auf einem kleinen Zeltplatz in Frankreich gemacht. Ein unvergessliches Erlebnis: Anouk hat hier laufen gelernt, Guido kann dank nachbarlicher Hilfe jetzt Zelte aufbauen und Carole ist richtig auf den Camping-Geschmack gekommen. Heute erzählt Carole vom Campen entlang der französischen Atlantikküste:

Flug nach Nantes mit Air France - Campingurlaub Atlantikküste Ausgefallene Familien-Campingplätze an der Atlantikküste

„Hin ging’s mit dem Flieger, also ohne Campingausrüstung. Wir haben uns keinen Campervan gemietet wie bei der Reise durch die südliche Atlantikregion, sondern Unterkünfte auf dem Campingplatz. Diese sind in der Neben- und Mittelsaison auch pro Nacht und nicht nur wochenweise zu mieten. Ideal! So konnten wir unterwegs auch noch zwei B&Bs testen. Und hier haben wir übernachtet …

Castels La Garangeoire: Camping-Luxus mit viel Platz

Castels Camping Garangeoire - Viel Platz Der Campingplatz Castels La Garangeoire liegt mitten in der Vendée, 15 km vom Atlantik entfernt, zwischen den Badeorten St. Gilles Croix de Vie und Les Sables d’Olonne, und ist ein heißer Tipp für alle, die geräumige Plätze (zwischen 102 und 260 m²), Natur (gelegen in einem 200 Hektar großen bewaldeten Park), Komfort und Ruhe (der einzige „Lärm“ war das Zwitschern der Vögel am Morgen :-)) schätzen. Die Campingplatzbesitzer Anne und Eric sowie ihr Team kümmern sich rührend um die Gäste. Camping Les Castels Garangeoire - Luxus Mobilhome Wir hatten ein schickes Mobilheim für 4 Personen mit einem herrlichen eigenen Garten, umgeben von Rosenhecken. Begeistert waren wir von der großen Doppelterrasse mit schattiger Essecke und gemütlicher Sitzecke, aber auch vom Elternschlafzimmer mit eigenem Bad und Tür zum Garten. Camping Les Castels - Atlantikküste - Paradies für Kinder Die Campingplatz-Anlage ist ein Paradies für Familien mit Kindern! Hier gibt es u. a. einen Pool und ein Spaßbad, das Anouk schon vor dem Frühstück erkundet hat, eine Lagune mit Strand und jede Menge Aktivangebote für alle Altersstufen. Beim Abendessen im campingeigenen Restaurant hat Anouk sich zwischen zwei Gängen auf dem großen Spielplatz mit Trampolinen, Schaukeln, Rutschen und Minigolf vergnügt und mit anderen Kindern gespielt, während wir sie bequem im Auge behalten konnten. Ausflugstipp: Etwa 50 Minuten vom Campingplatz entfernt liegt der historische Themenpark Puy du Fou ; ein absolutes Muss, wenn man mit der Familie in der Vendée bzw. an der Atlantikküste unterwegs ist.

Castels Camping La Garangeoire *****, 85150 Saint Julien des Landes, Tel.: +33 (0)2 51 46 65 39, Geöffnet vom 14. April bis 18. September 2017


Camping Au Port Punay: überschaubarer Familien-Campingplatz

Camping au Port Punay - Altlantikküste - Familienfreundlich Was für ein Zufall: Nach unserem Ausflug zur Île de Ré und nach La Rochelle begrüßten uns Morgan und Angélique auf ihrem Campingplatz in Châtelaillon-Plage an der Atlantikküste. Das französisch-niederländische Paar hatte ich schon ein paarmal in Holland auf einer Urlaubsmesse getroffen. Wie klein die Welt manchmal ist … Schon beim Einchecken hatte Anouk den Pool hinter der Rezeption entdeckt –nichts wie rein ins kühle Nass! Campingplatz an der Atlantikküste - Glamping Port Punay Angélique begleitete uns zu unserer auf Pfählen gebauten Lodge mit Fischernetzen am Balkon, die an die ‚Carrelet‘ Fischerhütten der Region erinnert. Vier solcher Unterkünfte mit jeweils zwei Schlafzimmern, einer Kochecke mit fließend kaltem Wasser und einer Terrasse gibt es auf dem Campingplatz. Damit das Campinggefühl nicht ganz abhandenkommt, sind die Lodges ohne WC und Dusche. Mit seiner überschaubaren Größe, seiner Ausstattung und seiner Lage (nur ein paar Schritte von einem kleinen Strand am Atlantik und 1,5 km vom großen Sandstrand in Châtelaillon entfernt) ist dieser 3-Sterne-Campingplatz ideal geeignet für Familien mit (Klein-)Kindern. Neben den Unterkünften hat er auch normale Stellplätze, das Publikum ist international gemischt. Nach einem Bad im Pool klang der Tag bei Sonnenuntergang in einem guten französisch-italienischen Restaurant am Hafen aus, das viel von Einheimischen besucht wird. (http://mirkoalmare.fr/)
Restaurant Mirko Almare - Atlantikküste - Italienisch Französisch
Camping Au Port Punay *** – Allée Bernard Moreau – Les Boucholeurs – 17340 Châtelaillon-Plage , Tel.: +33 (0)5 17 81 00 00, geöffnet vom 28. April bis 24. September 2017


Camping Yelloh! Village: direkt am Atlantik-Strand

Yelloh Village Campingplatz direkt am Strand Atlantikküste Vom Aussichtsturm im Parc de l’Estuaire aus hatten wir den Phare de la Courbe schon durchs Fernglas gesichtet, jetzt taucht der Leuchtturm am Campingplatz Le Parc de la Côte Sauvage auf einmal in ganzer Größe vor uns auf. Kaum eingecheckt, streift Anouk ihr Gästearmband über, zieht den Badeanzug aus dem Kofferraum und eilt zum 500 m² (!) großen Pool mit Wasserrutschen: „Bis gleich!“ Anouk fühlt sich auf Campingplätzen immer auf Anhieb wie zu Hause und erspäht sofort die strategischen Punkte (Spielplatz, Eisstand, Pool), der Rest ist Nebensache. Nach diesem heißen Tag können auch wir uns ein Bad nicht verkneifen. Campingplatz direkt an der Atlantikküste La Palmyre Danach zu dritt ein Spaziergang über die Anlage mit einer gesunden Mischung aus Mietunterkünften und Stellplätzen (200/200). Weiterer Pluspunkt: Die Stellplätze liegen angenehm im Schatten der Pinien. Bevor es zum Abendessen in die Auberge de la Côte Sauvage geht, noch ein letzter Abstecher zu einem der 2 direkt vom Campingplatz aus zugänglichen Atlantik-Strände. Hätten wir am nächsten Morgen nicht um 6.20 Uhr zum Leuchtturm von Cordouan aufbrechen müssen, wären wir gerne noch länger geblieben.
Yelloh Village La Palmyre - Pool Strand Atlantikküste
Camping Yelloh! Village ****  Le Parc de l’Estuaire – 17570 Les Mathes, Tel.: +33 (0)5 46 22 40 18 , geöffnet 17. April bis 17. September 2017


Camping de la Dune Bleue: Natur pur

Campingplatz La Dune Bleue - Natur pur - Atlantikküste Während der Anfahrt zum Campingplatz kommen wir uns vor wie in einem kanadischen Nationalpark. Die Route führt durch ausgedehnte Pinienwälder, die Straße ist von Radwegen gesäumt (wir schämen uns fast, dass wir mit dem Auto unterwegs sind), und inmitten des Naturschutzgebietes Domaine de Bombannes tauchen hier und da Safarizelte, Bungalows, Holzhütten, Wohnmobile und Zelte auf. Die Campingplätze in dieser Gegend sind nicht eingezäunt, sodass es an wildes Campen erinnert. Campingplatz La Dune Bleue - Natur pur - Atlantikküste - UCPA Unser komfortabler und geräumiger Bungalow liegt direkt am Sportpark mit Hochseilgarten und oberhalb des größten Sees von Frankreich: Lac d’Hourtin. Ein kleines Paradies! Und zwar mit vielen Bademöglichkeiten: campingeigener Pool, Atlantik-Strand in Fahrradnähe, direkter Zugang zum Lac d’Hourtin. Die seit Kurzem mit dem Öko-Label ausgezeichnete Anlage ist eine perfekte Adresse für sportliche Familien und Gruppen.
Campingplatz La Dune Bleue - Natur pur - Atlantikküste - Carcans Plage Camping de la Dune Bleue***, Domaine de Bombannes 33121 Carcans, Tel.: +33 (0)5 56 03 95 05, Ganzjährig geöffnet


Campingplätze für jeden Geschmack

Egal, ob man ganz klassisch zelten oder sich etwas mehr Komfort gönnen möchte, ob man Strandnähe oder weite Natur bevorzugt: An der Atlantikküste gibt es genug Auswahl. Wenn Carole & Guido ihre Tochter fragen, was ihr am Camping so gefällt, ist die Antwort immer gleich: draußen in der Natur sein, mit anderen Kindern spielen und einfach Spaß haben. Campen an der Atlantikküste macht Spass Pluspunkte waren für sie ein Pool und/oder direkter Zugang zum Wasser. Pluspunkte für uns: ein gutes Verhältnis zwischen festen Unterkünften und Zelt-Stellplätzen, verschiedene Nationalitäten, Naturnähe und Ruhe nach 22.00 Uhr. All das konnten wir auf dieser Reise entlang der Atlantikküste ausgiebig genießen.

Weitere Tipps für einen Campingurlaub an der Atlantikküste findet ihr hier :
Alle Campingplätze an der Atlantikküste
Andere Unterkunftsmöglichkeiten an der Atlantikküste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.