frankreich-webazine.de

Mama Shelter in Bordeaux

Die hipste Hotelkette Frankreichs bietet auch eine Dependance in der schicken Weinstadt. Josee ließ es sich nicht nehmen, eine Nacht in dieser Luxus-Herberge für moderne Stadtnomaden zu verbringen.

Erst Marseille, Paris, Lyon und dann auch Bordeaux! Im beliebten Viertel Saint-Pierre mitten im Zentrum ließ sich „Mama“ in einem Turm nieder. Die außergewöhnliche Einrichtung dieser Designhotel-Kette stammt von niemand Geringerem als Miteigentümer Philippe Starck. Hier beweist er seine Kreativität, indem er verschiedene Themen mal von einer ganz anderen Seite betrachtet. So tragen die Leute an der Rezeption Schürzen, die Zimmerdecken sind bemalt, die Lampen in der Bar wurden mit Schwimmreifen verziert, und auf dem Nachttisch liegt eine Superman-Maske. Das Konzept von Mama Shelter ist witzig, originell und trendy.

Design-Hotel Mama Shelter mitten im Zentrum von Bordeaux

Bezahlbares Design-Hotel

Ein weiterer Grund, Fan von „Mama“ zu werden, ist der Preis – zumindest wenn man sich rechtzeitig um die Buchung kümmert. Die Zimmerpreise beginnen bei 69 € und steigen je nach Angebot und Nachfrage. Erkundigt euch nach den Angeboten auf der Website! Frühstück und Abendessen (basic & bio & kreativ = sehr lecker!) werden in der Lounge serviert. Außerdem gibt es eine Dachterrasse mit toller Aussicht – perfekt zum Chillen, ideal für einen Cocktail und fürs Dinner.

Mama Shelter Bar in Bordeaux

Josee im Hotel Mama Shelter Bordeaux

Spontane Musiksessions

Doch „Mama“ hat auch viele einheimische Freunde und legt Wert auf soziale Kontakte. Die hippen Hotel-Restaurants und Bars sind so konzipiert, dass sie auch Passanten und Nicht-Hotelgäste anziehen. In den Lounges gibt es kleine Bühnen für spontane oder organisierte Musiksessions mit oder ohne DJ. Das kam natürlich in der Studentenstadt Bordeaux besonders gut an: Am Freitag- und Samstagabend ist es hier rappelvoll; es steht sogar eine Warteschlange vor der Türe!

Eins wird deutlich: Mama Shelter bringt frischen Wind in die französische Hotellerie. Und wenn auch ihr – so wie ich – innovative Konzepte mögt, dann seid ihr hier genau richtig!

Preise ab ca. 109 € pro Zimmer/Nacht. Weitere Infos auf www.mamashelter.com. Infos & Buchung.

PLUS
– Über den iMac auf dem Schreibtisch in eurem Zimmer könnt ihr ein Foto von euch machen und es über Social Media teilen.
– Es gibt Wifi und Gratis-Spielfilme (über den iMac) in den Hotelzimmern.
– In den Zimmern befinden sich auch eine Mikrowelle und ein kleiner Kühlschrank.
– Ein witziges Do-not-disturb-„Schild“! (siehe Foto unten)

Do-not-disturb-Mama -Shelter-frankrijk_nl

MINUS
– Die Standardzimmer sind klein. Fußzehen aufgepasst: Es stehen kleine, transparente Tischchen neben dem Bett (autsch!).
– Die gemeinschaftlich genutzten Räume von Mama Shelters „leben“. Wer gerne in einer mucksmäuschenstillen Lounge ein Buch liest, sollte woanders hin.

LEST AUCH: Josees Tipps für 3 fantastische Hotels und Hotels mit Stil im Zentrum, die sie radelnd durch Bordeaux entdeckte.

Text: Josee Schouten

AUCH INTERESSANT:
Top 5 Frühlingstipps für Bordeaux
Shoppen in Bordeaux
Bio, vegan oder vegetarisch? Tipps für Bordeaux
Cité du Vin Bordeaux: das Wein-Guggenheim
15 Tipps für Bordeaux

Hier folgen ein paar Aufnahmen von unserem letzten Bordeaux-Besuch! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.